AVAG: Weiter im Wachstumsmodus

Gesamtabsatz jetzt bei 130.000 Fahrzeugen

| Autor: Jens Rehberg

Aber auch das Geschäft mit Gebrauchtfahrzeugen hat die Gruppe im vergangenen Geschäftsjahr erfolgreich betrieben. Das Volumen wuchs um rund 4.500 auf 62.938 verkaufte Einheiten an. Hauptgrund dafür ist laut dem Unternehmen eine konsequente Zukaufstrategie in Verbindung mit einem effektiven Bestandsmanagement.

Richtiges Service-Marketing

Und auch im Aftersalesbereich gelang den Augsburgern erneut eine deutliche Steigerung: Die Umsätze wuchsen von 396,3 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2016/'17 auf 426 Millionen Euro im letzten Geschäftsjahr. Durch den konsequenten Einsatz von Kundenbindungsinstrumenten wie den Hausgarantieprogrammen und dem Verkauf von Hersteller-Versicherungen schaffe man die Grundlage für ein aktives Servicemarketing, heißt es in der Pressemitteilung. „Dies ist vor allem durch unsere Marketingaktivitäten, technische Innovationen in der Serviceannahme sowie Kundenkontaktprogramme gelungen“, so Albert C. Still. Nur ein kleinerer Teil des Wachstums entfalle auf die neu erworbenen Unternehmen. Auch das intensive Verkaufstraining der Servicekräfte sowie die verstärkte Präsenz im Internet mit Service- und Teileangeboten hätten zu diesem guten Ergebnis geführt.

Die AVAG Holding SE ist eine der größten Autohandelsgruppen in Europa, die zurzeit an 79 Autohäusern mit 179 Standorten in Deutschland, Österreich, Kroatien, Polen, Ungarn, Serbien und Slowenien beteiligt ist. Das Unternehmen vermarktet mit seinen circa 5.300 Mitarbeitern neben dem Stammfabrikat Opel auch die Marken Ford, Toyota/Lexus, Nissan, Hyundai, Kia, Mercedes, Honda, Subaru, Suzuki, Dacia, Peugeot, Citroën, Alfa Romeo, Volvo und Cadillac.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45707722 / Neuwagen)

Plus-Fachartikel

Volvo: „Wir setzen unser Wachstum fort“

Volvo: „Wir setzen unser Wachstum fort“

Volvo elektrifiziert konsequent sein Modellportfolio. Der Wermutstropfen für die Händler ist: Bei den Stromern und Plug-in-Hybriden sinkt die Grundmarge. Geschäftsführer Thomas Bauch schildert, wie er das wettmachen will, und warum sich der Importeur strukturell neu aufstellt. lesen

Unternehmensfinanzierung: Auf sichere Beine stellen

Unternehmensfinanzierung: Auf sichere Beine stellen

Jeder Betrieb braucht eine sinnvoll geregelte Finanzierung, um das tägliche Geschäft betreiben zu können. Dabei sollte man nach Ansicht des Unternehmensberaters Carl-Dietrich Sander einige wichtige Grundsätze beachten. lesen