BDK: Selbst aktiv werden

Autor / Redakteur: Die Fragen stellte Joachim von Maltzan / Joachim von Maltzan

Der Vertriebsleiter Gewerbekundengeschäft der Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (BDK), Paul Häpp, will mit seinem Team den Handel dazu motivieren, das Geschäft mit den Gewerbekunden intensiver zu betreiben.

Paul Häpp sieht noch viel Potenzial im Geschäft mit den Gewerbekunden.
Paul Häpp sieht noch viel Potenzial im Geschäft mit den Gewerbekunden.
(Bild: Felix Matthies)

Redaktion: Sie haben in der letzten Zeit im Pilotbetrieb Ihr Leistungsangebot für das Gewerbekundengeschäft weiter ausgebaut. Wie bewerten Sie heute die Resultate daraus?

Paul Häpp: Wir sind mit der Entwicklung sehr zufrieden und fühlen uns in unserem Ansatz, das Gewerbekundengeschäft gemeinsam mit dem Handel anzugehen, bestätigt. Verglichen mit dem Vorjahreszeitraum haben wir im gewerblichen Leasing mit unseren Handelspartnern im ersten Quartal 2019 deutliche Zuwächse verzeichnet. Unser Engagement für die Betriebe zahlt sich in diesem Segment also aus. Auch das positive Feedback unserer Pilothändler bestärkt uns darin, diesen Weg konsequent weiter zu beschreiten.