Service Award Bei Bernegger zählt persönlicher Kontakt

Von Peter Diehl

Egal ob Terminvereinbarung oder Geburtstagsgratulation – im Rosenheimer Autohaus Bernegger legt man Wert auf persönliche Kundenansprache. Der Abarth-, Alfa-Romeo-, Fiat- und Jeep-Vertragspartner zählt zu den Top-Betrieben des Service Awards 2021.

Das Autohaus Bernegger ist ein seit 1965 in mehreren Schritten gewachsener Betrieb.
Das Autohaus Bernegger ist ein seit 1965 in mehreren Schritten gewachsener Betrieb.
(Bild: Bernegger)

Das Autohaus Bernegger ist ein seit 1965 in mehreren Schritten gewachsener Betrieb. Die Eltern der heutigen Inhaber Uschi Bernegger-Schneider und Siegfried Bernegger starteten 1965 mit einer freien Werkstatt. Kurz darauf kam der Fahrzeughandel hinzu. Zunächst Autobianchi, ab 1972 Lancia und ab 1976 Fiat. Heute vertritt das Autohaus die Marken Abarth, Alfa Romeo, Fiat, Fiat Professional und Jeep. Für Lancia besteht ein Servicevertrag.

Weil man in den vergangenen Jahrzehnten neben dem Handel nie den Service aus den Augen verlor, blieb auch der Reifenservice ein wichtiges Thema. Darin eingeschlossen ist das Rädertuning, insbesondere für Abarth und Jeep. „Bis zu 21 Zoll große Räder können wir montieren. Das Maximum betrifft manche Geländefahrzeuge, die wir mit verschraubten Niederdruckreifen versehen“, erklärt Siegfried Bernegger eine Spezialität des Betriebs.