Service Award Bei Hahn heißt es „Wir für Euch“

Von Jan Rosenow

Mit Skoda und vor allem Seat hat der Standort Weinstadt der Hahn-Gruppe die aktuellen Trendmarken der Volkswagen-Gruppe im Programm. Daran allein liegt es allerdings nicht, dass es die Weinstädter Werkstattmannschaft beim Service Award 2021 auf den dritten Platz schaffte.

Erfolgreich unterwegs: die Mitarbeiter des Servicebereichs von Hahn Automobile, Niederlassung Weinstadt.
Erfolgreich unterwegs: die Mitarbeiter des Servicebereichs von Hahn Automobile, Niederlassung Weinstadt.
(Bild: Rosenow/»kfz-betrieb«)

Die Hahn-Gruppe aus Fellbach bei Stuttgart, einer der größten Händler der Volkswagen-Konzernmarken in Deutschland, hat im Rahmen ihrer Strategie 2028 auch ihr Servicegeschäft strategisch neu aufgestellt. Es gibt nun einen Geschäftsführer für das gruppenweite Aftersales-Geschäft und drei Regionalleiter.

Doch diese neuen „Häuptlinge“ verstehen sich nicht als Chefs, die von oben herab bis zum Werkstattboden durchregieren. Vielmehr setzt die neue Leitungsebene nur die Leitplanken – in den Betrieben können aber die Verantwortlichen sehr viel selbst entscheiden. „Der Gesamtserviceleiter ist zur Unterstützung da“, betont Rene Rudzinski, Geschäftsführer Aftersales. „Wir stellen Werkzeuge und Transparenz zur Verfügung.“