Bentley Hamburg hat einen neuen Besitzer

Redakteur: Andreas Wehner

Die Kamps-Gruppe vertreibt die britische Luxusmarke künftig in der Hansestadt. Das Unternehmen übernahm den Hamburger Bentley-Betrieb jetzt von Raffay.

Der Hamburger Betrieb ist der dritte Bentley-Standort von Kamps.
Der Hamburger Betrieb ist der dritte Bentley-Standort von Kamps.
( Archiv: Vogel Business Media )

Die Kamps-Gruppe ist neuer Eigentümer von Bentley Hamburg. Wie die Luxus-Marke mitteilte, hat das Unternehmen den Betrieb im Weg beim Jäger 224 jetzt von Raffay übernommen. Geschäftsführer des Standorts ist weiterhin Torben Titze. Auch die Belegschaft bleibt die alte.

Kamps betreibt bereits Bentley-Autohäuser in Hannover und Zürich. Insgesamt verfügt das Unternehmen jetzt über 14 Standorte in Deutschland und der Schweiz. Neben Bentley verkauft das familiär geführte Unternehmen die Exotenmarken Bugatti, Lamborghini und Rolls-Royce sowie Fahrzeuge von Alfa Romeo, Audi, Fiat Professional, Jaguar, Land Rover, Porsche und Volkswagen. Kamps lieferte zuletzt etwa 8.000 Fahrzeuge jährlich aus.

(ID:304916)