Suchen

Beru: Neuer Webauftritt

| Autor: Ottmar Holz

Die Website ist nicht nur die Visitenkarte des Unternehmens, sondern soll dem Benutzer auch praktischen Nutzwert bieten – und das bequem auf allen Endgeräten, egal ob PC, Tablet oder Smartphone.

Firmen zum Thema

Die neue Beru-Webseite für Zündungstechnik ist benutzerfreundlicher und kompatibler.
Die neue Beru-Webseite für Zündungstechnik ist benutzerfreundlicher und kompatibler.
(Bild: Beru)

Federal-Mogul Motorparts gibt die Veröffentlichung einer neuen Website für seine Zündkomponentenmarke Beru bekannt. Die neu gestaltete Website für Zündungstechnik bietet eine Vielzahl an Veränderungen: bessere Benutzerfreundlichkeit, erweiterte Unterstützung und responsive Kompatibilität mit diversen Endgeräten wie zum Beispiel Smartphones und Tablets.

Die Besucher finden in übersichtlichen Menüs viele hilfreiche Funktionen, unter anderem Kataloge zum Herunterladen, Informationen zu Fehlerdiagnose und Ausfallursachen, technische Broschüren und einen Bereich für die Teilesuche. Bei der Entwicklung der neuen Website hat Beru den Schwerpunkt auf die Verbesserung der Produktunterstützung gelegt.

„Wir sind stolz auf unsere Website und ihre neuen Funktionen“, erklärt Marc Weinmann, Produktexperte für Beru, Federal-Mogul Motorparts, DACH. „Unser Ziel ist es, Werkstattmitarbeitern, Werkstattbesitzern und Vertriebspartnern hilfreiche Unterstützung zu bieten. Die neue Website ist dafür ein wichtiges Kommunikationswerkzeug.“

Neben dem Erscheinungsbild hat sich auch die URL geändert. Die neue Beru-Website finden Sie unter www.beruparts.de.

Ergänzendes zum Thema
kd0__kasten_dachzeile
Über Federal-Mogul

Federal-Mogul LLC ist ein führender internationaler Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für die Hersteller und Instandsetzer von Fahrzeugen und Zubehör für die Sektoren Pkw, leichte, mittlere und schwere Nfz, Schifffahrt, Schienenverkehr, Luftfahrt, Energieerzeugung und industrielle Anwendungen. Die Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens ermöglichen eine verbesserte Kraftstoffeffizienz, einen niedrigeren Schadstoffausstoß und eine höhere Fahrzeugsicherheit.

Federal-Mogul betreibt zwei unabhängige Geschäftseinheiten, die jeweils von einem Generaldirektor geleitet werden, der dem Vorstand von Federal-Mogul unterstellt ist.

Federal-Mogul Motorparts verkauft und vertreibt ein breites Produktportfolio von mehr als 20 der weltweit bekanntesten Marken im internationalen Fahrzeugersatzteilmarkt und beliefert Erstausrüster mit Produkten wie Bremsen, Wischern und einer Reihe von Fahrwerkskomponenten. Zu den Ersatzteilmarken des Unternehmens zählen Anco Wischer; Beck/Arnley hochwertige Teile und Flüssigkeiten von Erstausrüsterqualität; Beru Zündanlagen; Champion Beleuchtung, Zündkerzen, Wischer und Filter; Interfil-Filter; AE, Fel-Pro, FP Diesel, Goetze, Glyco, National, Nüral, Payen, Sealed Power und Speed-Pro-Motorprodukte; Moog Fahrwerkskomponenten und Abex, Ferodo, Jurid und Wagner Brems- und Beleuchtungsprodukte.

Federal-Mogul Powertrain entwickelt und fertigt OE-Antriebssystemkomponenten und Systemschutzprodukte für Pkw-, Lkw-, Industrie- und Transportanwendungen.

Federal-Mogul wurde 1899 in Detroit gegründet und hat seinen Hauptsitz in Southfield, Michigan (USA). Das Unternehmen beschäftigt rund 55.000 Mitarbeiter in 24 Ländern. Informationen finden Sie auch auf www.FMmotorparts.eu.

(Beru ist eine eingetragene Marke von Borg Warner)

(ID:45368106)

Über den Autor

 Ottmar Holz

Ottmar Holz

Redakteur Service und Technik