Dacia Bestellstart für den Elektro-Schnapper

Autor Jens Rehberg

1.000 Vorbestellungen hat der Importeur bereits zentral online eingesammelt. Jetzt geht's bei den Händlern los.

Anbieter zum Thema

Der Spring kommt im Herbst in die Schauräume.
Der Spring kommt im Herbst in die Schauräume.
(Bild: Dacia)

„Deutschlands günstigstes E-Auto" – wie Dacia es nennt – ist zum Start aber nur mit einer höheren Ausstattung bestellbar, die den Wagen 1.300 Euro über den künftigen Basispreis von rund 20.500 Euro anhebt.

Wer direkt zuschlägt, bekommt den Spring so unter anderem mit 7-Zoll-Navi mit Touchscreen und Smartphone-Anbindung, einer Einparkhilfe mit Rückfahrkamera sowie Metallic-Lackierung. Gegen weiteren Aufpreis gibt's zudem eine CCS-Schnellladeoption mit 30-kW-Ladeleistung.

Bereits vor der offiziellen Markteinführung im Herbst soll der Stromer ab Juni in einer so genannten Business-Version für Probefahrten bei den Vertriebspartnern zur Verfügung stehen. Diese Variante kommt in anderen europäischen Ländern als Mietwagen und im Carsharing zum Einsatz.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47472508)