Bewerbungsschluss für Studium in Geislingen naht

Autor: Christoph Seyerlein

Mit vier automobilwirtschaftlichen Studienprogrammen wird die Hochschule Geislingen das Wintersemester 2018/19 angehen. Studieninteressierte sollten sich jetzt noch schnell um einen der Plätze bewerben.

Firmen zum Thema

Kleine Projektgruppen prägen das Studium an der HfWU.
Kleine Projektgruppen prägen das Studium an der HfWU.
(Bild: HfWU)

Noch bis zum 15. Juli können sich Studieninteressierte um einen Platz für das Bachelor- oder Master-Vollzeitstudium der Automobilwirtschaft an der Hochschule Geislingen bewerben. Etwas länger haben diejenigen Zeit, die sich für ein berufsbegleitendes Studium interessieren. Hier läuft die Bewerbungsfrist noch bis zum 31. August.

Entwickelt hat das Studienkonzept das Institut für Automobilwirtschaft (IFA). Aus Sicht von Studiendekan und IFA-Chef Stefan Reindl, ist das Lehrangebot in Geislingen weiter attraktiv. Verschiedenen Studien zufolge könnten Absolventen in der Automobilwirtschaft durchschnittlich etwa 10 bis 15 Prozent mehr verdienen als in anderen Wirtschaftssektoren.

Doch auch die Rahmenbedingungen während des Studiums hebt Reindl hervor. Wer beispielsweise einen Abschluss anstrebt, ohne den Job dafür aufgeben zu müssen, hat in Geislingen dazu gute Chancen. „Die Kursteilnehmer müssen je Semester acht, in einem Jahr nur 16 Tage für das Studium vom Unternehmen fernbleiben, da die Präsenzphasen jeweils donnerstags bis samstags stattfinden“, erklärt Reindl.

Zum Start der Kurse bieten die Verantwortlichen zudem vier Informationsveranstaltungen an. Diese finden am 26. Juli (18 Uhr), 9. August (18 Uhr), 24. August (17 Uhr) und für Nachzügler am 7. September (18 Uhr) jeweils in Raum 318 an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) Nürtingen-Geislingen statt.

(ID:45398881)

Über den Autor

 Christoph Seyerlein

Christoph Seyerlein

Redakteur im Ressort Newsdesk bei »kfz-betrieb«