Suchen

BMW Bank ergänzt Angebot um Oldtimer-Versicherung

| Autor: Steffen Dominsky

Gemeinsam mit der Württembergischen Versicherung AG bieten die Münchner eine Oldtimerversicherung an. Die sogenannte „Best for Cars“-Spezialversicherung deckt Risiken für Oldtimer, Youngtimer und Sammlerfahrzeuge ab.

Firmen zum Thema

Versicherungsleistungen für Young- und Oldtimer von BMW bietet neuerdings die BMW-Bank an.
Versicherungsleistungen für Young- und Oldtimer von BMW bietet neuerdings die BMW-Bank an.
(Bild: Grimm/»kfz-betrieb«)

Mit der Oldtimerversicherung erweitert die BMW Bank ihr Portfolio und sichert erstmals Old- und Youngtimer-BMW ab einem Alter von 20 Jahren ab. Das Versicherungsprodukt bietet einige Besonderheiten: So ist eine Wertsteigerungsvorsorge in die Versicherung integriert. Ist im Schadenfall der Wert des versicherten Old- oder Youngtimers gegenüber dem Vertragsabschluss um bis zu 20 Prozent gestiegen, ohne dass der Versicherungsnehmer dies gemeldet hat, besteht der Versicherungsschutz dennoch ohne Einschränkung.

Darüber hinaus bezahlt der Kunde die Versicherungsbeiträge nur für den Zulassungszeitraum der Fahrzeuge. Die Beiträge bleiben auch im Schadensfall konstant. Zudem können Versicherungsnutzer optionale Bausteine wie zum Beispiel einen Fahrerschutz sowie einen Notfallservice hinzufügen. Ein Wertgutachten ist bei Pkws erst ab einem Marktwert von 50.000 Euro erforderlich, bei Motorrädern ab 20.000 Euro.

Die Versicherung bietet BMW bereits seit vergangenem November mithilfe einiger Pilothändler an. Nun bindet die BMW Bank auch weitere Händler in den Vertrieb mit ein. Um den Austausch unter den Oldiebesitzern zu intensivieren, planen die Verantwortlichen zusammen mit der Württembergischen Versicherung im Mai einen Expertentalk mit Oldtimerfahrern in München.

(ID:45858704)

Über den Autor

 Steffen Dominsky

Steffen Dominsky

Redakteur »kfz-betrieb«, "bike & busines", "Fahrzeug + Karosserie", stellv. Ressortleiter Service & Technik »kfz-betrieb«, Vogel Communications Group