Vertriebsmodelle BMW führt die Agentur ein – aber wie?

Von Andreas Wehner

Der Hersteller will mehr E-Autos verkaufen und im Vertrieb digitaler werden. Das klingt erst einmal wenig überraschend. Für den Handel heißt das aber: Es kommt ein Agentur-Vertriebsmodell. Wie genau das aussieht, ist noch unklar.

Der BMW 7er kommt sowohl mir Verbrenner als auch als Elek- trovariante.
Der BMW 7er kommt sowohl mir Verbrenner als auch als Elek- trovariante.
(Bild: BMW)

Bei BMW geht es gerade Schlag auf Schlag. Elektromobilität und Digitalisierung – die Buzzwords der Branche – werden bei den Münchenern aktuell besonders häufig bemüht. Denn der Konzern hat zur Aufholjagd geblasen. In Sachen Elektromobilität war BMW mit dem i3 einmal fast ein Pionier, nur um das Thema dann wieder schleifen zu lassen.

Bei der Digitalisierung in Vertrieb oder Aftersales gab es bei BMW auch schon früh Ideen und Konzepte. Am Ende hakte es sehr oft, und die Umsetzung lief schleppend. Das soll sich jetzt alles ändern.