Hella Pagid Bremsscheiben und Beläge für fast jedes Auto

Autor: Jakob Schreiner

Der Essener Bremsenspezialist hat sein Sortiment auf über 14.000 Ersatzteile erweitert. Vor allem mit seinen Belägen und Scheiben erreicht er eine sehr hohe Abdeckung des europäischen Markts.

Firmen zum Thema

Hella Pagid ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Automobilzulieferer TMD Friction und Hella.
Hella Pagid ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Automobilzulieferer TMD Friction und Hella.
(Bild: Hella)

Der Bremsenspezialist Hella Pagid hat seine Produktpalette weiter ausgebaut. 2020 hat das Essener Unternehmen dadurch 7.000 weitere Fahrzeuganwendungen abdecken können. Insgesamt umfasst das Angebot mehr als 14.000 Bremsenersatzteile von Scheiben und Belägen über Trommeln und Backen bis hin zu Schläuchen und Flüssigkeiten.

Besonders mit Bremsbelägen und -scheiben für den kompletten europäischen Fahrzeugbestand kann Hella Pagid eigenen Angaben zufolge dienen. Mittlerweile könnten sogar über 85 Prozent der aktuellen Elektro- und Hybridfahrzeuge mit Bremsbelägen und etwa 70 Prozent der Stromer mit den passenden Bremsscheiben versorgt werden. Ein Teil des Gesamtsortiments an Scheiben verfüge über einen erhöhten Kohlenstoffanteil (hochgekohlt) und sei damit besonders belastungsfähig, da sich die Materialkomposition durch eine schnelle Wärmeabführung auszeichne.

Das Sortiment an Bremsbacken, Bremstrommeln sowie Bremssättel und Warnkontakte wuchs um fast 2.200 Fahrzeuganwendungen. Hella Pagid, ein Gemeinschaftsunternehmen der Automobilzulieferer TMD Friction und Hella, weist für das gesamte Bremsensortiment eine Abdeckung von über 85 Prozent des europäischen Fahrzeugbestand aus.

(ID:47268884)

Über den Autor

 Jakob Schreiner

Jakob Schreiner

Fachredakteur Ressort Service & Technik