Bugatti: Neue Auto- und Modewelt in München

Autor: Christoph Seyerlein

München ist nach Tokio der zweite Bugatti-Standort weltweit, der sowohl einen Auto-Schauraum als auch eine Lifestyle-Boutique unter einem Dach beheimatet.

Firmen zum Thema

Auf rund 200 Quadratmetern zeigt Bugatti künftig in München einen Mix aus Auto und Mode.
Auf rund 200 Quadratmetern zeigt Bugatti künftig in München einen Mix aus Auto und Mode.
(Foto: Bugatti)

Bugatti hat am Donnerstag einen Showroom in München eröffnet, den die Marke gleichzeitig auch als Lifestyle-Boutique nutzt. Damit ist die Bayerische Landeshauptstadt nach Tokio der zweite Standort des Autobauers mit einem solchen Konzept. Partner der französischen Luxusmarke in München ist die Dörr-Gruppe, die einen weiteren Bugatti-Showroom an ihrem Stammsitz in Frankfurt am Main betreibt. München und Frankfurt sind die ersten Standorte in Deutschland mit neuer Bugatti-CI.

Das 200 Quadratmeter große Zuhause von Bugatti München liegt zwischen Viktualienmarkt und Isartor in der Frauenstraße 30. Der Showroom für die Fahrzeuge befindet sich direkt im Eingangsbereich. Kunden haben im Lounge-Bereich die Möglichkeit, hier ihren neuen Bugatti zu konfigurieren. Gesteuert wird alles intuitiv per iPad oder Tablet.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Bugatti sieht in Süddeutschland einen der Top-Märkte für die eigenen Produkte und die wichtigste Absatz-Region in Deutschland. Rund zehn Prozent der Vorbestellungen für den neuen Chiron kommen nach Herstellerangaben aus der Bundesrepublik.

Hinter dem Showroom-Bereich beginnt die Welt der Ettore-Bugatti-Collection. Als Kontrast zum eher technisch-eleganten Design des vorderen Areals hat Bugatti im Boutique-Bereich einen edleren Parkettfußboden verlegen lassen. Die Teile der Kollektion sind allesamt individuelle Kreationen, die ausnahmslos in Italien gefertigt werden. In der Boutique ebenfalls zu finden sind edle Stücke des Bugatti-Uhrenpartners Parmigiani Fleurier sowie wertvolle Schreibgeräte von Montegrappa und Glaskunst von Lalique.

(ID:43945237)

Über den Autor

 Christoph Seyerlein

Christoph Seyerlein

Redakteur im Ressort Newsdesk bei »kfz-betrieb«