Camping-Fahrzeuge boomen weiter

Autor / Redakteur: sp-x / Andreas Grimm

Das Reisen mit Wohnwagen und Caravan scheint so beliebt wie nie. Die Neuzulassungen dieser Fahrzeuge steigen, bei den Reisemobilen ist ein neuer Rekordwert erreicht.

Firmen zum Thema

Der Markt für Reisemobile und Wohnwagen hat im ersten Halbjahr 2016 den Boom des Vorjahres fortgesetzt.
Der Markt für Reisemobile und Wohnwagen hat im ersten Halbjahr 2016 den Boom des Vorjahres fortgesetzt.
(Bild: Dethleffs)

Nach dem Rekordjahr 2015 sieht das erste Halbjahr 2016 für die Reisemobil- und Caravan-Branche nochmals besser aus: Nie wurden in den ersten sechs Monaten eines Jahres in Deutschland mehr Freizeitfahrzeuge zugelassen. Mit 37.103 Reisemobil- und Caravan-Neuzulassungen übertrifft das Ergebnis den Halbjahres-Rekord aus dem Jahr 2015 um 18,3 Prozent, berichtet der Caravaning Industrie Verband (CIVD).

Maßgeblicher Treiber des Anstiegs ist nach Verbandsangaben der boomende Reisemobilmarkt. Seit Beginn des Jahres wurde in diesem Marktsegment jeden Monat ein neuer Zulassungsrekord verzeichnet. In den ersten sechs Monaten wurden laut Kraftfahrt-Bundesamt 23.855 Reisemobile neu zugelassen. Das ist im Vergleich zum bis dahin unübertroffenen ersten Halbjahr 2015 ein Zuwachs von 23,6 Prozent.

Bildergalerie

Mit 13.248 neu zugelassenen Fahrzeugen erzielte die Caravan-Branche zudem das beste Halbjahresergebnis seit zehn Jahren. Das Fahrzeugsegment wuchs um 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

(ID:44170144)