Carsharing auf dem Land: Jetzt mit Coolness-Faktor

VW-Händler Wolf Warncke aus dem Bremer Umland ist seit 2015 an einem Carsharing-Projekt beteiligt, das nur auf E-Autos setzt. Mit einer Onlinebuchungsplattform schaltet die Initiative nun einen Gang höher – und hat vor allem eine Zielgruppe im Blick.

| Autor: Martin Achter

E-Carsharing auf dem flachen Land rund um Bremen: Durch die Unterstützung der VW-nahen Onlineplattform Greenwheels wird eine lokale Initiative, an der das Autohaus Warncke beteiligt ist, jetzt auf eine neue Stufe gehoben.
E-Carsharing auf dem flachen Land rund um Bremen: Durch die Unterstützung der VW-nahen Onlineplattform Greenwheels wird eine lokale Initiative, an der das Autohaus Warncke beteiligt ist, jetzt auf eine neue Stufe gehoben. (Bild: Achter)

Man mag sie kaum noch hören und lesen – die Worthülsen und Sprechblasen, die seit Jahren die möglichen Wege des Automobilhandels in die Zukunft beschreiben: Für Verbraucher verliere das Besitzen eines eigenen Fahrzeugs an Bedeutung. Das Autohaus müsse deshalb zum Mobilitätsdienstleister werden. Sich mit Mobilitätskonzepten wie Carsharing auseinanderzusetzen, sei insofern unerlässlich. Doch wie setzen Händler dies um? Welche Rolle spielt dabei die E-Mobilität als zukunftsträchtige Antriebstechnologie? Und wie wird aus all dem ein Geschäft?

VW-Händler Wolf Warncke organisiert seit 2015 in Zusammenarbeit mit Privatleuten E-Carsharing in seinem ländlichen Vertriebsgebiet.VW-Händler Wolf Warncke organisiert seit 2015 in Zusammenarbeit mit Privatleuten E-Carsharing in seinem ländlichen Vertriebsgebiet. (Bild: Achter)

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45577362 / PLUS-Fachartikel)

Plus-Fachartikel

Die großen Autohändler 2018: Fahrzeugwerke Lueg

Die großen Autohändler 2018: Fahrzeugwerke Lueg

Kein anderes Mercedes-Benz-Handelsunternehmen ist älter als 150 Jahre. Dieses Jubiläum feierte die Fahrzeug-Werke Lueg AG in diesem Jahr in Bochum. Gleichzeitig startete der Händler eine Reihe digitaler Zukunftsprojekte. lesen

Die großen Autohändler 2018: Rosier-Gruppe

Die großen Autohändler 2018: Rosier-Gruppe

Neue Struktur, neue Software, Debütveranstaltungen, digitale Prozesse und zahlreiche Umbauten – die Rosier-Gruppe steht nicht still. Dass der Kunde dabei nicht aus dem Blick gerät, bescheinigte dem Familienunternehmen jüngst eine externe Jury. lesen