Suchen

Carsontheweb kauft GW-Liste

| Autor / Redakteur: Silvia Lulei / Silvia Lulei

Das Auktionsunternehmen Carsontheweb will in den nächsten Jahren mehr als 100.000 Fahrzeuge pro Jahr verkaufen. Dazu soll auch der Kauf des Kfz-Händlernetzwerks GW-Liste beitragen, der am Mittwoch besiegelt wurde.

Firmen zum Thema

GW-Liste ist in neuen Händen: Sven Quambusch (li.) übergibt sein Unternehmen in die Hände von Patrick Schröder (re.), Country Manager von COTW in Deutschland.
GW-Liste ist in neuen Händen: Sven Quambusch (li.) übergibt sein Unternehmen in die Hände von Patrick Schröder (re.), Country Manager von COTW in Deutschland.
(Bild: Carsontheweb)

Carsontheweb (COTW) hat ein ambitioniertes Ziel: In den nächsten Jahren sollen mehr als 100.000 Fahrzeuge pro Jahr verkauft werden. „Um dieses Ziel zu erreichen, müssen wir in diesem Jahr unser Volumen länderübergreifend um 25 Prozent auf mehr als 68.000 verkaufte Einheiten in der Carsontheweb-Gruppe steigern“, erklärt COTW-Chef Johan Meyssen. Mit der Übernahme von GW-Liste will sich das Auktionsunternehmen weitere Beschaffungs- und Vermarktungskanäle eröffnen.

Patrick Schröder, Country Manager von COTW in Deutschland, sieht in der Übernahme von GW-Liste die Chance, die Präsenz von COTW auf dem deutschen Markt zu stärken und auszubauen: „GW-Liste ist ein bekannter Name in der Branche und verkauft jährlich 15.000 Fahrzeuge. Zudem ergänzt das Geschäftsmodell von GW-Liste hervorragend das Vermarktungskonzept von Carsontheweb. Außerdem können wir unseren internationalen Kunden ab jetzt ein noch breiteres Angebot an deutschen Fahrzeugen präsentieren."

Getrennte Unternehmenseinheiten

COTW und GW-Liste werden als getrennte Einheiten operieren. Schröder und Pieter Behets, Chief Business Development Officer von COTW, übernehmen die Leitung der GW-Liste. Sven Quambusch, zurücktretender Geschäftsführer von GW-Liste, bleibt an Bord und wird sich auf die Weiterentwicklung der Geschäftsfelder konzentrieren. „GW-Liste behält ihre eigene Position und ihren Namen“, sagt Meyssen. Beide Unternehmen werden hauptsächlich in den Bereichen „Seller Business Development“ und „Know-how-Sharing“ zusammenarbeiten.

„Wir werden das Geschäftsmodell von GW-Liste evaluieren, testen und überlegen, ob dieses in anderen Ländern, in denen Carsontheweb aktiv ist, eingeführt werden kann", erklärt Schröder. Jan Van Orshoven, der das operative Geschäft von COTW verantwortet, wird für die Integration des Neuerwerbs in die Muttergesellschaft verantwortlich sein.

(ID:45130654)