Suchen
+

CG Car-Garantie Versicherungs-AG: „Win-win-Situation für alle“

| Autor: Wolfgang Michel

Rund eine Million Verträge schließt der Spezialversicherer jährlich ab. Nach wie vor sieht Vorstandsvorsitzender Axel Berger national und international noch Luft nach oben. Unter anderem mit neuen Produkten und Third-Party-Administrator-Services.

Axel Berger: „2017 war die Schadenhäufigkeit rückläufig, angestiegen sind jedoch die durchschnittlichen Kosten pro Schaden. Derzeit liegt der Durchschnittsschaden bei über 500 Euro.“
Axel Berger: „2017 war die Schadenhäufigkeit rückläufig, angestiegen sind jedoch die durchschnittlichen Kosten pro Schaden. Derzeit liegt der Durchschnittsschaden bei über 500 Euro.“
(Bild: CG Car-Garantie Versicherungs-AG)

Axel Berger: Mit den Ergebnissen von 2017 sind wir sehr zufrieden. Obwohl in Deutschland die Daimler AG einen eigenen Versicherer gegründet hat, konnten wir dieses Geschäft gut kompensieren und agieren nun für die Mercedes-Benz Versicherung AG als Third Party Administrator, der alle Services rund um die Garantie übernimmt. Dies ist generell ein Bereich des Unternehmens, den wir weiter ausgebaut haben, wodurch wir Garantieservices flexibel anbieten können.

Was heißt das in Zahlen?

Der Umsatz der CG Car-Garantie Versicherungs-AG betrug im vergangenen Jahr rund 200 Millionen Euro.

Über den Autor

 Wolfgang Michel

Wolfgang Michel

Chefredakteur »kfz-betrieb«