Suchen

18. Fachtagung für Freie Werkstätten

Chancen, Risiken und Strategien für den Service

Jetzt gratis Video anschauen!

Auf der 18. Fachtagung für Freie Werkstätten erarbeiteten Referenten und Teilnehmer Lösungsansätze, wie der Sercice auf die Anforderungen der nächsten Jahre ausgerichtet werden kann. Die 18. Fachtagung für Freie Werkstätten hat ein eindeutiges Signal an die Branche gesendet: "Einfach machen, nicht jammern". Trotzdem sparte ZDK-Vizepräsident Wilhelm Hülsdonk nicht mit Kritik an den Entwicklungen der Branche, speziell an den Servicenageboten der Hersteller, die den unabhängigen Betrieben die Luft zum Atmen nehmen. In den Vorträgen der Referenten standen zudem praxisnahe Informationen im Vordergrund, etwa der Zugang zu den technischen Daten der Automobilhersteller, die Neuregelung der GVO, die Marktchancen im Glasgeschäft, die zukünftigen Herausforderungen im Servicemarkt und praxisnahe Vorträge.  Die Veranstaltung habe die entscheidenen Brachenthemen in den Mittelpunkt gerückt, fasste Reinhard Ott, Vorsitzender der Bundesfachgruppe Freie Werkstätten im ZDK, die Tagung zusammen, zu der sich rund 200 Besucher im Vogel Convention Center in Würzburg versammelt hatten.