Chevrolet nimmt Flottenkunden ins Visier

Redakteur: Gerd Steiler

Die US-Marke setzt auf dem Weg zum Vollsortimenter verstärkt auf den Flottenmarkt. Deshalb eröffnet Chevrolet jetzt vier Flotten-Kompetenzcenter in Berlin, München, Köln und Essen. Weitere 30 sollen folgen.

Anbieter zum Thema

Zum 100-jährigen Jubiläum der Marke startet Chevrolet in Deutschland eine große Modelloffensive und führt 2011 insgesamt sieben neue Modelle ein. Wie der Importeur am Mittwoch in Rüsselsheim mitteilte, rückt mit dem „Wandel zum Vollsortimenter“ für Chevrolet nun auch das deutsche Flottengeschäft verstärkt in den Fokus. Deshalb eröffnet die US-Marke eigens eingerichtete und an bestehende Autohäuser angedockte Flotten-Kompetenzcenter in Berlin, München, Köln und Essen.

Mehr Präsenz in Großstädten

Insgesamt sollen mehr als 30 Flotten-Kompetenzcenter in allen deutschen Großstädten und Ballungsgebieten entstehen. Diese Center erfüllen den Angaben zufolge gesonderte Zusatzstandards. So etwa verfügen sie über speziell geschulte Gewerbekundenverkäufer und sind primär auf die Akquise von Großkunden ausgerichtet.

Um Flottenkunden ein noch attraktiveres Angebot machen zu können, seien die Flottenkonditionen im Zuge der Neuausrichtung „an neue Marktanforderungen angepasst und deutlich vereinfacht“ worden. heißt es. Mithilfe der Flotten-Kompetenzcenter wolle Chevrolet seinen Marktanteil im Flottensegment deutlich steigern.

„Das Flottengeschäft ist ein wichtiger Baustein unserer Wachstumsstrategie in Deutschland und soll sukzessive ausgebaut werden“, so Chevrolet-Deutschland-Chef Steffen Raschig. Die bisherige Resonanz des Handels auf die neuen Kompetenzcenter seien „durchweg positiv“.

Individuelle Betreuung

Die ersten Händler, die gemeinsam mit Chevrolet Flotten-Kompetenzcenter eingerichtet haben, sind laut Mitteilung das Autohaus Kramm in Berlin, das Autohaus LÖKO in Köln und das Chevrolet-Center Essen. „Flottenkunden müssen von uns anders angesprochen werden als Privatkunden. Hier stehen Themen wie Leasing oder Wartung im Vordergrund“, betont Raschig. „Mit den neuen Flotten-Zentren können wir die Beratung rund um die Marke Chevrolet für unsere Flottenkunden nun noch individueller gestalten.“ Bis Jahresende sollen bundesweit weitere 30 Flotten-Kompetenzcenter eröffnet werden.

(ID:379158)