Weitere Beiträge

E-Käfer: VW lässt den Herbie summen

E-Käfer: VW lässt den Herbie summen

Die Elektromobilität zieht weite Kreise. Nicht nur das Angebot an Neuwagen steigt, dazu kommt die Möglichkeit, Oldtimer auf E-Antrieb umzustellen. Nun unterstützt VW ein Unternehmen bei der Umrüstung einer Ikone des Konzerns. lesen

Citroën: Bulli auf Französisch

Citroën: Bulli auf Französisch

Ob als rollender Verkaufswagen, Wohnmobil oder Feuerwehrfahrzeug: Der Typ „H“ eignete sich wie sein deutsches Pendant für zahlreiche Umbauten und war Frankreichs Antwort auf Transportfragen in und um den Ein-Tonnen-Bereich. lesen

Versicherungsfall(e): Achtung, Schlüsselübergabe!

Versicherungsfall(e): Achtung, Schlüsselübergabe!

Oldtimer sind Emotion und Leidenschaft. Doch die Beschäftigung mit ihnen kann im Schadenfall für einen Kfz-Betrieb schnell Leiden schaffen, wenn der Versicherungsschutz nicht passt. Was schieflaufen kann, zeigen Praxisbeispiele des Oldtimerversicherers Belmot. lesen

Volvo: 60 Jahre „Leg mich an!“

Volvo: 60 Jahre „Leg mich an!“

Der schwedischer Autobauer erfand den Dreipunkt-Sicherheitsgurt und machte ihn dank eines offenen Patents für alle zugänglich. Mit einem spektakulären Stunt demonstrierte er zudem auf der IAA 1959 dessen Schutzfunktion. lesen

Porsche-Classic-Partner stellen Technik-Zertifikat aus

Porsche-Classic-Partner stellen Technik-Zertifikat aus

Die Classic-Abteilung des Stuttgarter Autobauers bietet Besitzern eines historischen Zuffenhauseners Modells ab sofort neben der „Geburtsurkunde“ ein weiteres fahrzeugspezifisches Dokument an. lesen

Volkswagen: Im Bunker brennt noch Licht

Volkswagen: Im Bunker brennt noch Licht

Viele deutsche Unternehmen haben im Zweiten Weltkrieg mit dem Leid anderer einen dicken Reibach gemacht. Nur wenige wollten davon später etwas wissen. Der Wolfsburger Konzern hingegen hat seine Geschichte vollständig aufgearbeitet. Über das, was dabei herauskam, kann man sich unter anderem in einer ehemaligen Luftschutzeinrichtung informieren. lesen

James-Bond-Klassiker erzielt 5,7 Millionen Euro

James-Bond-Klassiker erzielt 5,7 Millionen Euro

In seiner langen Karriere hat Agent 007 viele beeindruckende Autos zu Schrott gefahren. Sein erstes Spezialfahrzeug, das in kollektiver Erinnerung blieb, war ein Aston Martin DB5. Der Geheimagenten-Spezialumbau wurde nun teuer versteigert. lesen

Ratgeber für Lackieraufträge im Bereich „Classic Cars“

Ratgeber für Lackieraufträge im Bereich „Classic Cars“

Standox, die Reparaturlackmarke von Axalta, sieht im wachsenden Oldtimermarkt eine profitable Chance für Lackierbetriebe und legt deshalb ihren Ratgeber „Classic Cars“ neu auf. lesen

Agip: Schmierstoffe für Young- und Oldtimer

Agip: Schmierstoffe für Young- und Oldtimer

Der italienische Ölkonzern Eni stellt mit „Agip Novecento“ eine neue Produktserie vor. Sie ist speziell auf die Bedürfnisse klassischer Fahrzeuge zugeschnitten. lesen

Mercedes-Benz: 110-jährige Evolution des Markenzeichens

Mercedes-Benz: 110-jährige Evolution des Markenzeichens

Vor 110 Jahren erblickte er das Licht der Welt und wurde zum Zeichen einer der bekanntesten und wertvollsten (Automobil-)Marken der Welt: der Mercedes-Stern.Eine der wertvollsten Marken der Welt. lesen