Weitere Plus-Fachartikel Neuwagen

Mazda: „Eine Steigerung ist machbar“

Mazda: „Eine Steigerung ist machbar“

Mazda-Deutschland-Vertriebsdirektor René Bock schildert, wie er in diesem Jahr die anvisierten zwei Prozent Marktanteil erreichen will, warum der Importeur an der Wechselprämie festhält und wie er den Handel auf die Elektrifizierung vorbereitet. lesen

Autohaus Kuhn+Witte (Jesteburg): „Wir haben richtig entschieden“

Autohaus Kuhn+Witte (Jesteburg): „Wir haben richtig entschieden“

Das norddeutsche Familienunternehmen startete mit der Eröffnung seines Audi-Terminals ins neue Jahr. Welche Erwartungen die Autohausgruppe an den neuen Standort bzw. das Jahr 2020 hat, erläutert Geschäftsführer Oliver Bohn. lesen

Autohaus-Peter-Gruppe: Gefliest für eine Million Euro

Autohaus-Peter-Gruppe: Gefliest für eine Million Euro

2020 investieren Helmut und Andreas Peter weiter in vorhandene und neue Standorte. Die beiden Geschäftsführer gehen positiv gestimmt ins Jubiläumsjahr. Dabei ist die Aufgabenstellung bei den verschiedenen Marken im 30. Jahr der Firmengeschichte unterschiedlich. lesen

Kia: CO2-Quote ausgeschlossen

Kia: CO2-Quote ausgeschlossen

Der Anteil elektrifizierter Antriebe ist bei Kia bereits relativ hoch – und er könnte höher sein, wenn die E-Autos besser lieferbar wären. Der Importeur will zur Erreichung der CO2-Ziele jedoch nicht den Handel in Form einer Quote in die Pflicht nehmen. lesen

Volvo: „Wir setzen unser Wachstum fort“

Volvo: „Wir setzen unser Wachstum fort“

Volvo elektrifiziert konsequent sein Modellportfolio. Der Wermutstropfen für die Händler ist: Bei den Stromern und Plug-in-Hybriden sinkt die Grundmarge. Geschäftsführer Thomas Bauch schildert, wie er das wettmachen will, und warum sich der Importeur strukturell neu aufstellt. lesen

Polestar: Verkaufen nicht erwünscht

Polestar: Verkaufen nicht erwünscht

In Oslo hat die Premium-Elektromarke ihren europaweit ersten Polestar-Space eröffnet. Einen Verkäufer sucht man hier vergeblich: Dennoch stellt der Hersteller auch den deutschen Store-Betreibern ein attraktives Geschäftsmodell in Aussicht. lesen

Renault: Gekreuzte Zyklen

Renault: Gekreuzte Zyklen

Während Dacia nicht aufzuhalten ist, scheint der Motor bei Renault zu stottern. Trotz diverser neuer und überarbeiteter Modelle befinden sich die Pkws der Kernmarke im Rückwärtsgang. Vertriebsvorstand Christophe Mittelberger erläutert, woran das liegt. lesen

Byton: „Ein digitales Erlebnis“

Byton: „Ein digitales Erlebnis“

45.000 Euro netto will das chinesische Start-up Byton für sein Elektro-SUV M-Byte verlangen. Nach dem Start in China Anfang 2020 soll das Auto ein Jahr später auch nach Europa kommen. Byton-Manager Andreas Schaaf erläutert die Pläne des Fabrikats. lesen

Mehrmarkenhandel: Schnell und individuell

Mehrmarkenhandel: Schnell und individuell

Auto Fuchs in Regenstauf ist seit 17 Jahren angeschlossener Händler des Fahrzeuglieferanten DA&DG und kann so individuelle Kundenwünsche erfüllen. Mit der Zeit hat sich das Neuwagengeschäft für den Betrieb zum Umsatztreiber entwickelt. lesen

Jeep-Store Breuningerland: „Wie eine Messe“

Jeep-Store Breuningerland: „Wie eine Messe“

Thomas Brunold hat für seinen neuesten Jeep-Schauraum in dem großen Einkaufszentrum bei Stuttgart die Spitzenlage angemietet. Die sei zwar teuer, aber der Marketingeffekt sei enorm. „Da stolpern jede Menge Leute rein“, sagt der FCA-Vertriebspartner. lesen