Weitere Plus-Fachartikel Neuwagen

Mazda: „Eine Steigerung ist machbar“

Mazda: „Eine Steigerung ist machbar“

Mazda-Deutschland-Vertriebsdirektor René Bock schildert, wie er in diesem Jahr die anvisierten zwei Prozent Marktanteil erreichen will, warum der Importeur an der Wechselprämie festhält und wie er den Handel auf die Elektrifizierung vorbereitet. lesen

Kia: Digital besser werden

Kia: Digital besser werden

Der Kia-Handel verdient aktuell recht gut. Damit das auch in Zukunft so bleibt, hat der Importeur verschiedene Punkte ausgemacht, die er mit dem Handel angehen möchte. Vor allem in Sachen Digitalisierung will Kia aufs Gaspedal drücken. lesen

Autoabo: Ein Jahr, bis zu zwölf Autos

Autoabo: Ein Jahr, bis zu zwölf Autos

Die Testphase des App-basierten Autoabos Mercedes Me Flexperience im Handel neigt sich dem Ende zu: Wie wechselwillig sind die Kunden? Wer nutzt das Angebot und wie lange? Das Münsteraner Autohaus Beresa zieht Bilanz. lesen

City-Store: Neuer Ort für neuen Ford

City-Store: Neuer Ort für neuen Ford

Ford geht mit dem Autohaus Bunk neue Wege in der Kundenansprache: In einem Saarbrücker Einkaufszentrum haben sie das deutschlandweit erste „Ford Smart Lab“ eröffnet. Es soll weit mehr sein als eine statische Autopräsentation. lesen

Autoabos: Das neue All-inclusive

Autoabos: Das neue All-inclusive

Start-ups und Hersteller entwickeln fleißig digitale Abokonzepte – die Händler bleiben dabei vielfach außen vor. Für die Betriebe ist es höchste Zeit, das Mobilitätszepter selbst in die Hand zu nehmen. Das ist weder kompliziert noch teuer. lesen

Jaguar Land Rover: Autohaus der Superlative

Jaguar Land Rover: Autohaus der Superlative

Die Bierschneider-Gruppe betreibt in München die weltweit erste „Statement Site“. Auf 20.000 Quadratmetern hat der britische Hersteller die Hülle für ein Markenerlebnis der besonderen Art geschaffen, die das Familienunternehmen nun mit Leben füllt. lesen

Byton und Nio: Kaffee und Community

Byton und Nio: Kaffee und Community

In China schießen neue Elektroautobauer wie Pilze aus dem Boden. Zwei davon haben zuletzt auch weltweit Beachtung gefunden: Byton und Nio wollen ihre SUVs mit einer Kombination aus City-Stores und digitalem Direktvertrieb an den Kunden bringen. lesen

Freier Markt: Vertrag weg – Freiheit da

Freier Markt: Vertrag weg – Freiheit da

Das Autohaus Wiaime und das Autohaus Hubert Thies haben aus ganz unterschiedlichen Gründen erfolgreich den Weg vom VW-Autohaus zum freien Betrieb eingeschlagen. Dabei hatten sie einige Herausforderungen zu meistern. lesen

Autohaus Yaans: Stückzahlen statt Marge

Autohaus Yaans: Stückzahlen statt Marge

Das freie Autohaus hat in Pinneberg für sechs Millionen Euro einen modernen Vollfunktionsbetrieb gebaut. Der Fahrzeugbestand soll bis 2020 auf 500 Gebrauchtwagen steigen und mit günstigen Preisen nicht nur regionale Kunden anlocken. lesen

M.A.S. Style: Im Dienste für die Majestät

M.A.S. Style: Im Dienste für die Majestät

Geht es um britische Fahrzeuge, ist M.A.S. Style eine der ersten Adressen – früher freie Werkstatt, heute Markenbetrieb. Nach Wuppertal kommen nicht nur Enthusiasten, sondern auch Normalbürger und Präsidenten. lesen