Weitere Plus-Fachartikel Neuwagen

Mazda: „Eine Steigerung ist machbar“

Mazda: „Eine Steigerung ist machbar“

Mazda-Deutschland-Vertriebsdirektor René Bock schildert, wie er in diesem Jahr die anvisierten zwei Prozent Marktanteil erreichen will, warum der Importeur an der Wechselprämie festhält und wie er den Handel auf die Elektrifizierung vorbereitet. lesen

Jaguar Land Rover: Training auf die neue Art

Jaguar Land Rover: Training auf die neue Art

Nicht nur die Fahrzeugtechnik und die Kundenbedürfnisse ändern sich rasant, sondern auch das Lernverhalten. Der britische Premiumhersteller hat darauf mit einem besonderen Schulungskonzept reagiert. lesen

Volkswagen: Agententhriller

Volkswagen: Agententhriller

Mit dem ID 3 fällt bei VW im Privatkundengeschäft der Vorhang für den Agenturvertrieb. Der Blick hinter die Kulissen zeigt: Das sorgt für mehr Anspannung, als bisher nach außen dringt. lesen

Mitsubishi: „Plug-in-Hybride haben Priorität“

Mitsubishi: „Plug-in-Hybride haben Priorität“

Der Friedberger Importeur konnte 2019 seine Wachstumsserie fortsetzen und will künftig das Angebot an Plug-in-Hybriden erweitern. Geschäftsführer Kolja Rebstock spricht im Interview unter anderem über die Modellpolitik bei Mitsubishi, Absatzkanäle und den Einfluss der Corona-Krise. lesen

VW: „Haus- und Fachärzte für den Handel“

VW: „Haus- und Fachärzte für den Handel“

Vor dem Hintergrund der Corona-Krise geriet es fast ein Stück weit in den Hintergrund, dass die neuen Verträge für den VW-Handel zum 1. April in Kraft getreten sind. Was er in der kommenden Zeit von seinem Händlernetz erwartet, erläutert VW-Deutschlandchef Holger B. Santel. lesen

Alfa Romeo/Jeep: Nach vorne schauen

Alfa Romeo/Jeep: Nach vorne schauen

Während die Deckungsbeiträge im Jeep-Geschäft – zumindest 2019 – laut dem Markenchef Niccolò Biagioli noch sehr gut waren, haben sie sich im Alfa-Verkauf offenbar immerhin verbessert. Die Parole lautet jetzt: „Zusammen nach vorne blicken.“ lesen

Toyota: Batterieknappheit bremst

Toyota: Batterieknappheit bremst

Nach dem Gaspedal-Debakel vor zehn Jahren hat der Toyota-Deutschland-Präsident nun mit Corona die nächste Krise zu bewältigen. Alain Uyttenhoven erläutert seine Strategie und erklärt, warum die Verkaufszahlen 2019 nicht stärker gewachsen sind. lesen

Fiat/Abarth: Produktseitig wieder angreifen

Fiat/Abarth: Produktseitig wieder angreifen

Mit neuen Modellen und Antrieben ist Fiat-Markenchef Roberto Debortoli zuversichtlich, das Absatzvolumen des vergangenen Jahres in einem schwierigen Umfeld halten zu können. Das könnte klappen, denn FCA forciert seine Präsenz im A-Segment. lesen

Ford: Chancen bei Wiederkäufern

Ford: Chancen bei Wiederkäufern

Mitten in der Corona-Krise sieht Ford-Geschäftsführer Hans-Jörg Klein Licht am Ende des Tunnels: Hoffnung machen ihm nicht nur die hohe Nachfrage nach dem Puma und der anstehende Auslauf zahlreicher Leasing- und Finanzierungsverträge. lesen

Mazda: Fokus auf das lokale Umfeld

Mazda: Fokus auf das lokale Umfeld

Rückzug aus der Vermietung und Konzentration auf Privatkunden sowie kleine Gewerbekunden rund um den Kirchturm der Händler: Mazda-Deutschland-Geschäftsführer Bernhard Kaplan erklärt, wie er die vertrieblichen Weichen stellt. lesen