Suchen

Continental: Neue Servicemodule

| Autor: Steffen Dominsky

Continental hat sein Serviceangebot für Werkstätten und den Teilehandel komplett überarbeitet und erweitert. Mithilfe praxisorientierter Schulungen können sich Mechatroniker fit bei Zahnriemen, Kette und Co. machen.

Firmen zum Thema

Für Personal mit Know-how: Continental bietet Handel und Werkstätten neue Schulungen für Antriebskomponenten an.
Für Personal mit Know-how: Continental bietet Handel und Werkstätten neue Schulungen für Antriebskomponenten an.
(Bild: Continental)

Continental hat sein Serviceangebot für Werkstätten und den Teilehandel komplett überarbeitet und von drei Modulen auf acht erweitert. Neu sind ein Modul zur Gewährleistung und eines zur Trainerausbildung. Zudem gibt es jetzt einen Trainer- und einen Mechaniker-Club. Die Clubs sollen die Mitglieder regelmäßig über Neuerungen informieren und ihnen eine Plattform für einen marktübergreifenden Erfahrungsaustausch bieten.

Auf die Praxistauglichkeit legt Continental weiterhin bei allen Angeboten Wert. Anstatt langen Vorträgen zuzuhören, sollen die Teilnehmer z. B. an speziellen Schulungsmotoren den Riemenwechsel eigenhändig üben. Allein in Deutschland finden durchschnittlich rund 100 Veranstaltungen pro Jahr mit bis zu 1.700 Teilnehmern statt. Die Produkt- und Verkaufsschulung sowie das Modul zur Gewährleistung bietet das Unternehmen kostenlos an, für die technischen Schulungen sowie die Trainer-Schulungen wird ein Kostenbeitrag erhoben. Continental organisiert das Schulungsangebot gemeinsam mit dem Handel. Werkstätten können sich über ihren Ersatzteilhändler anmelden.

Um Kunden auch außerhalb der Schulungen zu unterstützen, bietet Continental zudem eine 5-Jahre-Garantie auf Antriebskomponenten für registrierte Werkstätten, technische Einbautipps, Montageanleitungen und kostenlose Video-Tutorials in seiner Wissensreihe „Watch and Work“ an, die in 16 Sprachen verfügbar ist. Informationen zum Schulungsangebot finden Sie hier.

(ID:45282457)

Über den Autor

 Steffen Dominsky

Steffen Dominsky

Redakteur »kfz-betrieb«, Vogel Communications Group, Vogel Business Media GmbH & Co. KG