FCA Deutschland Covid-Care-Paket aus Frankfurt

Autor Jens Rehberg

Auch die italienische Importeurstochter hat mittlerweile ein weiteres Hilfspaket für ihre Partner geschnürt.

Anbieter zum Thema

(Bild: Rehberg / »kfz-betrieb«)

Um den FCA-Partnern im Hinblick auf die unabsehbare Pandemielage unter die Arme zu greifen, ist nun auch der Frankfurter Importeur aktiv geworden und hat unter anderem die individuellen Vertriebsziele abgesenkt. Zudem hat FCA Deutschland in einem Schreiben an seine Partner, das »kfz-betrieb« vorliegt, Gesprächsbereitschaft signalisiert, sollten auch die neuen Vorgaben nicht eingehalten werden können.

In dem neuen Maßnahmenpaket ist außerdem unter anderem enthalten:

  • Verlängerung der Zinsfreistellung um 30 Tage bei allen im Februar bestellten oder abgenommenen Pkw und Nfz
  • Verschiebung von Zahlungszielen um 60 Tage
  • Aufhebung der Vorführwagenregelung bis zum Ende des Lockdowns
  • Verlängerung der Fristen zur Bearbeitung von Online-Trainingsmaßnahmen
  • In Q1 nicht abgerufene Werbekostenzuschüsse können auch in Q2 noch in Anspruch genommen werden
  • Flexibelere Handhabung von Prämien-Audit-Terminen
  • Garantie-Audits finden frühestens wieder im März statt

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47117406)