Suchen

CSB Schimmel: Digitales Recruiting vervielfacht die Bewerberzahlen

Autor: Andreas Wehner

Mithilfe digitaler Tools hat der Berliner Hyundai- und Mitsubishi-Händler die Zahl seiner Azubi-Bewerbungen deutlich nach oben geschraubt. Der Jury des „Digital Automotive Awards 2020“ erläuterte das Team um Geschäftsführer Steffen Görlitz die Hintergründe.

Firmen zum Thema

Das Berliner Autohaus CSB Schimmel hat viele Abläufe digitalisiert – auch die Personalsuche und das Personalmanagement.
Das Berliner Autohaus CSB Schimmel hat viele Abläufe digitalisiert – auch die Personalsuche und das Personalmanagement.
(Bild: Achter/»kfz-betrieb«)

Als Steffen Görlitz 2015 die CSB Car Service Berlin GmbH übernommen hatte, war es mit der Digitalisierung nicht weit her bei dem Autohaus mit vier Standorten in und um Berlin. Schnell war klar: Eine neue Strategie muss her. Das Ziel: Alle Prozesse, bei denen es Sinn ergibt, sollten am Ende digital abgebildet sein.

Beginnend mit einem neuen Namen und einem umfassenden Rebranding hat Görlitz mit seinem Team das Unternehmen inzwischen Stück für Stück digital neu aufgestellt. Dazu gehört für den Hyundai- und Mitsubishi-Händler, der mittlerweile CSB Schimmel Automobile heißt, auch das Recruiting und das Personalmanagement. Beim Besuch der Jury des „Digital Automotive Awards 2020“ von »kfz-betrieb« präsentierte das Unternehmen, wie es mithilfe entsprechender Tools beispielsweise die Zahl der Azubi-Bewerbungen innerhalb von zwei Jahren von 20 auf 700 erhöht hat.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 7 Bildern

Da reicht es nicht, sich auf der eigenen Website und den wichtigen Social-Media-Kanälen als interessanter Arbeitgeber zu präsentieren und auf den gängigen Jobbörsen vertreten zu sein. Mithilfe einer Recruiting-Software kann Schimmel den kompletten Bewerbungsprozess bis hin zur Vertragsunterzeichnung inzwischen online abbilden. „Das ermöglicht es uns vor allem, sehr schnell zu sein. Und im immer stärker umkämpften Arbeitsmarkt ist die Zeit ein wesentlicher Faktor“, sagt Steffen Görlitz.

Und auch wenn die Bewerber zum Mitarbeiter geworden sind, erleichtern digitale Tools das Personalmanagement. So ist bei Schimmel der komplette Lebenszyklus eines Mitarbeiters im Unternehmen in einer digitalen Personalakte erfasst. So lassen sich viele Vorgänge vom Onboarding über die Kapazitätenplanung bis hin zu Zielvereinbarungsgesprächen automatisieren – immer transparent sowohl für den Mitarbeiter als auch die Geschäftsleitung.

Preisverleihung am 28. September in Würzburg

Auf welchen Platz beim Digital Automotive Award es CSB Schimmel Automobile geschafft hat, erfahren Sie am 28. September während der Preisverleihung im Rahmen der exklusiven Vorabendgala zu den „Digital Automotive Days“ in Würzburg. Melden Sie sich hier zur Preisverleihung auf dem Bürgerbräugelände in Würzburg an! Die Veranstaltung erfolgt unter der Maßgabe aktueller Hygienebedingungen.

»kfz-betrieb« verleiht den Digital Automotive Award in diesem Jahr zum ersten Mal. Im Rahmen des Wettbewerbs honoriert die Fachmedienmarke zusammen mit den Partnern Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (BDK), Continental, Mobile.de und TÜV Nord Mobilität Anstrengungen von Autohäusern und Werkstätten rund um die Digitalisierung. Im Mittelpunkt stehen dabei Leuchtturmprojekte der Betriebe.

Die Bekanntgabe der Platzierungen beginnt um 19:00 Uhr, Einlass ist ab 18.30 Uhr. Mehr Informationen erhalten Sie im Internet unter www.digital-automotive-award.de.

Die Teilnahme an der Preisverleihung ist für Besucher der Digital Automotive Days am Folgetag kostenfrei (sonst 89 Euro). Melden Sie sich jetzt zu den Digital Automotive Days im Vogel Convention Center an!

(ID:46821919)

Über den Autor

 Andreas Wehner

Andreas Wehner

Redakteur im Ressort Newsdesk bei »kfz-betrieb«