Mehr Eigenständigkeit Dacia präsentiert SUV-Studie

Autor / Redakteur: sp-x/vh / Viktoria Hahn

Im neuen Renault-Strategieplan spielt Dacia weiterhin eine wichtige Rolle. Die rumänische Billigmarke will künftig entsprechend selbstbewusst auftreten, wie auch das neue Konzeptfahrzeug Bigster zeigt.

Firmen zum Thema

Dacia zeigt einen großen Bruder für den Duster.
Dacia zeigt einen großen Bruder für den Duster.
(Bild: Dacia)

Als Teil der „Renaulution“-Strategie der Renault-Gruppe hat der rumänische Autohersteller nun seinen Fünf-Jahres-Plan bis 2025 vorgestellt. Das Ergebnis: Dacia will sein Modellangebot auf Basis einer eigenen, zusammen mit der Marke Lada gebildeten Geschäftseinheit in neue Segmente ausbauen. Die erstmals vorgestellte Studie Dacia Bigster Concept soll dabei den Weg für die Marke im C-Segment ebnen. Man werde Dacia auf ein höheres Niveau heben, mit dem Bigster an der Spitze, meinte Denis Le Vot, CEO der Marken Dacia und Lada dazu.

Der bullige Crossover positioniert sich mit rund 4,60 Metern Länge oberhalb des 30 Zentimeter kürzeren Duster in der SUV-Mittelklasse. Im Vergleich mit seinem kleinen Bruder tritt der Bigster noch stämmiger auf, ausgestellte Radhäuser und ein Power-Dome auf der Motorhaube lassen ihn noch bulliger wirken. Die Y-förmige Lichtsignatur soll dieses Selbstbewusstsein zusätzlich unterstreichen.

Dacia: Bulliger Bruder für den Duster
Bildergalerie mit 8 Bildern

Zum Antrieb des späteren Serienmodells sagt der Hersteller noch nichts. Bislang muss Dacia auf E-Motoren verzichten, setzt zur CO2-Reduktion stattdessen auf Autogas. Mit dem Spring Electric kommt Ende des Jahres jedoch das erste E-Modell der Marke. Künftig dürfte es damit drei SUVs im Marken-Portfolio geben.

Weiterhin wollen Dacia und Lada nach eigenen Aussagen künftig verstärkt die neue CMF-B-Plattform der Allianz nutzen und damit die Zahl der Fahrzeugplattformen von vier auf eine reduzieren. Auch die Zahl der Karosserietypen soll von 18 auf elf schrumpfen. Eben diese neue Plattform soll es dann auch ermöglichen, dass der Bigster mit verschiedenen Antrieben ausgestattet werden kann.

(ID:47076271)