Weltweiter Vertrieb Daimler Truck steigert 2021 Absatz um ein Fünftel

Quelle: dpa

Trotz der Versorgungsengpässe bei Halbleitern hat Daimler Truck eine positive Bilanz bei den Absatzzahlen für 2021 gezogen. Der Hersteller hat rund 20 Prozent mehr Lkws und Busse abgesetzt als 2020.

Anbieter zum Thema

Vor allem eine Erholung der Kernmärkte von Daimler Truck hat zur Steigerung der Absatzzahlen geführt.
Vor allem eine Erholung der Kernmärkte von Daimler Truck hat zur Steigerung der Absatzzahlen geführt.
(Bild: Daimler Truck AG)

Der Nutzfahrzeughersteller Daimler Truck hat im abgelaufenen Jahr seinen Absatz deutlich gesteigert. Das Unternehmen habe 2021 mit 455.000 Einheiten weltweit rund 20 Prozent mehr Lkws und Busse abgesetzt als im Vorjahr, wie der Hersteller Daimler Truck am Dienstag in Stuttgart mitteilte. Dazu habe eine Erholung in den wichtigsten Märkten vor allem in der ersten Jahreshälfte beigetragen.

Die Nachfrage in den Kernmärkten sei zwar auch in der zweiten Jahreshälfte stark geblieben. Die Versorgungsengpässe bei Halbleitern hätten aber die Produktion gebremst und damit das Volumenwachstum speziell bei den schweren Nutzfahrzeugen in den USA und Europa begrenzt. Trotz der sich gegen Ende des Jahres verschlechternden Halbleitersituation hätten alle Segmente die auf dem Kapitalmarkttag festgelegten Volumenziele erreicht, hieß es weiter.

Daimler Truck will am 24. März seine vollständigen Zahlen zum Jahr 2021 und eine Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2022 veröffentlichen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47943913)