Daimler will CO2-Ausstoß von Pkws 2020 um ein Fünftel senken

Mehr Modelle mit Hybridantrieb

| Autor: dpa

Daimler-Chef Ola Källenius
Daimler-Chef Ola Källenius (Bild: Grimm / »kfz-betrieb«)

Daimler will in diesem Jahr bei der Reduzierung klimaschädlicher Abgase einen deutlichen Schritt nach vorne machen. Allein in diesem Jahr wolle der Autobauer den CO2-Ausstoß seiner Pkw-Flotte um rund 20 Prozent senken, sagte Daimler-Konzernchef Ola Källenius am Dienstag in Stuttgart in einer Online-Pressekonferenz. Damit setzen sich die Schwaben ähnliche Ziele wie Konkurrent BMW, um mögliche Strafen durch die EU-Kommission wegen zu hoher Kohlendioxid-Emissionen zu vermeiden.

Auf der Bilanzpressekonferenz im Februar hatte Källenius sich zwar zuversichtlich gezeigt, den für Mercedes-Benz gültigen Grenzwert von voraussichtlich etwas mehr als 100 Gramm CO2-Ausstoß je gefahrenem Kilometer zu schaffen. Garantieren könne er das aber nicht. Im vergangenen Jahr war der Flottenwert leicht auf etwa 137 Gramm gestiegen.

Die Autobauer in der EU müssen ab diesem Jahr deutlich mehr Elektroautos oder gemischt betriebene Plug-in-Hybride verkaufen, um die Grenzwerte zu erreichen. Mercedes bringt dazu unter anderem in der Kompaktklasse mehr Modelle mit Hybridmotoren an den Markt.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46391559 / Wirtschaft)

Plus-Fachartikel

Santander Consumer Bank: POS ins Internet verlagern

Santander Consumer Bank: POS ins Internet verlagern

Im digitalen Zeitalter wird sich der Automobilhandel weiter stark verändern. Das beeinflusst auch das Geschäft der unabhängigen Finanzdienstleister im Kfz-Gewerbe. Thomas Hanswillemenke und Maik Kynast erläutern, was das für ihre Bank bedeutet. lesen

Fahrzeugfinanzierung: Günstig ist nicht gleich gut

Fahrzeugfinanzierung: Günstig ist nicht gleich gut

Lange Laufzeiten, niedrige Zinsen und geringe Monatsraten – so sehen viele Kredit- angebote in der Werbung aus. Doch für den Kunden und auch für das Autohaus sind sie häufig nicht die beste Wahl. lesen