Das eigene Image als Arbeitgeber aufpolieren

Arbeitgebermarke ist eines der Themen auf den Autovertriebstagen

| Autor: Joachim von Maltzan

Die Autovertriebstage finden am 9. Mai im Vogel Convention Center in Würzburg statt.
Die Autovertriebstage finden am 9. Mai im Vogel Convention Center in Würzburg statt. (Bild: Stefan Bausewein)

Junge Talente haben es heute leichter als ihre Vorgänger, wenn sie sich einen neuen Job suchen wollen. Das Angebot ist groß und viele Arbeitgeber bieten nicht nur interessante Konditionen, sondern versuchen auch bei den weichen Faktoren wie dem Betriebsklima zu punkten.

Bei der Suche nach neuen Mitarbeitern orientieren sich Arbeitgeber hauptsächlich am eigenen Bedarf. Was soll die neue Kraft mitbringen, welche Ausbildung und welche Erfahrungen werden im Betrieb benötigt? Entsprechend klingen dann die Ausschreibungen.

Autovertriebstage 2018: Formen der digitalen Zukunft

Die Kandidaten haben aber häufig ganz andere Bilder im Kopf, wenn sie sich auf die Suche nach einem Job machen. Mit welchen Vorstellungen und Wünschen junge Talente heute auf Jobsuche sind, erläutert Jens Puchert, Geschäftsführer und Gesellschafter der Digital-Agentur Multivisio, auf den Autovertriebstagen am 9. Mai in Würzburg. Puchert, der in seinem Vortrag die Perspektive der Kandidaten einnimmt, ist mit seiner Agentur spezialisiert auf die Beratung und Umsetzung von Projekten im Beziehungsmanagement von Unternehmen zu deren Zielgruppen im digitalen Marketing mit dem Schwerpunkt Employer Branding.

Top-Arbeitgeber

Wer Leistungsträger gewinnen und langfristig halten will, muss auch ein Top-Arbeitgeber sein: davon ist Frank Levy, geschäftsführender Gesellschafter der Düsseldorfer Toyota-Autohausgruppe Levy, fest überzeugt. Die Arbeitgebermarke ist für das Familienunternehmen ein strategisches Kernthema. Das Handelsunternehmen hat intensiv die Erwartungen der Leistungsträger analysiert und ein umfangreiches Maßnahmenpaket geschnürt, das Frank Levy auf den Autovertriebstagen vorstellt.

Ein Beispiel ist ein Herzlichkeitsprogramm für die Mitarbeiter: So ist es im Autohaus Usus, dass neuen Kollegen einen Blumenstrauß mit einem persönlichen Gruß von Frank Levy bekommen, eine Schultüte mit Süßigkeiten und kleinen Geschenken sowie ein Fachbuch. Jede zweite Woche lädt das Unternehmen sieben Kollegen aus verschiedenen Abteilungen zum Herzlichkeitslunch ein, und wenn ein Mitarbeiter aus dem Urlaub zurückkehrt, wird er mit einer Schokolade empfangen, auf der handschriftlich vermerkt ist: „Schön, dass Du wieder da bist.“
Dazu gibt es einen Zuschuss für den Fitnessstudiobesuch oder ein Recht auf ein Sabbatical für langjährige Mitarbeiter. Ihre Arbeitgeberqualitäten lässt die Autohausgruppe regelmäßig durch externe Unternehmen anhand von anonymen Mitarbeiterbefragungen ermitteln. Und die Ergebnisse fallen sehr positiv aus, wie die Top-Mitarbeiterbewertungen auf digitalen Plattformen und die regelmäßigen Auszeichnungen als Top-Arbeitgeber belegen.

Autovertriebstage am 9. Mai 2019

Die praxisnahen Vorträge von Jens Puchert und Frank Levy gehören zu den Highlights der siebten Autovertriebstage, die unter dem Motto „Roadmap 2029: Morgen erfolgreich handeln!“ stehen und die »kfz-betrieb« gemeinsam mit den Sponsoren CG Car-Garantie Versicherungs-AG und Santander Consumer Bank AG veranstaltet. Namhafte Referenten beleuchten auf der Veranstaltung die Entwicklung des Automobilhandels und vermitteln den Teilnehmern fundierte Informationen, wie sie ihre Autohäuser für die nächsten zehn Jahre erfolgreich aufstellen können.

Am Vorabend der siebten Autovertriebstage, also am 8. Mai 2019, findet eine Branchenparty statt, auf der »kfz-betrieb« mit den Partnern Car-Garantie und Santander Consumer Bank zum 17. Mal den Vertriebs Award verleiht.

Das Veranstaltungsformat ist speziell für Geschäftsführer sowie Vertriebs- und Verkaufsleiter im Automobilhandel konzipiert. Melden Sie sich jetzt für die Autovertriebstage an!

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45873237 / Neuwagen)

Plus-Fachartikel

Kundenzufriedenheit: Von den Tophotels lernen

Kundenzufriedenheit: Von den Tophotels lernen

Ob Power-Briefings, SOS-Budget oder die systematische Analyse der Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit: Das Oldenburger BMW- und Mini-Autohaus Freese nimmt gerne die gehobene Hotellerie als Ideenquelle. lesen

Gesellschafterdarlehen: Vorsicht bei Finanzspritzen

Gesellschafterdarlehen: Vorsicht bei Finanzspritzen

Ein höchstrichterliches Urteil verschärft die steuerlichen Rahmenbedingungen für Gesellschafterdarlehen und -bürgschaften. Gläubiger können Ausfälle vielfach nicht mehr geltend machen. Was Gesellschafter wissen sollten und welche Auswege bleiben. lesen