Suchen
+

Das Geschäft mit Rückläufern: Unkompliziert und flexibel

| Autor / Redakteur: Silvia Lulei / Silvia Lulei

Der Wunsch nach Flexibilität hinterlässt Spuren im Flottengeschäft – und auch beim Remarketing. Die Leasinggesellschaften bieten individuellere Leasing- und Mietvarianten. Das hat Auswirkungen für den Handel.

(Bild: © sp4764 - stock.adobe.com)

Im ersten Halbjahr 2019 erzielte der relevante Flottenmarkt einen neuen Bestwert: Mit 459.000 neu zugelassenen Pkws wurde der bisherige Rekordwert aus dem Jahr 2017 (420.000) deutlich überboten.

Marktbeobachter Dataforce nennt mehrere Faktoren, die zu diesem Ergebnis beigetragen haben: Zum einen wurden die Lieferverzögerungen infolge der WLTP-Einführung im Lauf der ersten Monate 2019 kompensiert; zum anderen wuchs durch die Rekordjahre 2015 bis 2017 der Pkw-Bestand im Flottenmarkt deutlich an. Da sich die Haltedauer der Pkws insgesamt verkürzt, stand bei vielen Firmenwagen jetzt schon ein Wechsel an; das bedeutete einerseits Neuzulassungen, aber auch einen Schwung an Neuzugängen für den Gebrauchtwagenmarkt.