80er-Kultauto David Hasselhoff versteigert K.I.T.T.

Autor: Andreas Wehner

Der Schauspieler trennt sich von einer ganzen Menge Film- und Seriendevotionalien. Darunter ist auch sein Exemplar des auf dem Pontiac Firebird basierenden K.I.T.T. aus der 80er-Jahre-Kultserie „Knight Rider“.

Firma zum Thema

Vom 80er-Jahre-Kultauto K.I.T.T. aus der Serie Knight Rider gab es mehrere Exemplare - und jede Menge Nachbauten, wie auf diesem Foto.
Vom 80er-Jahre-Kultauto K.I.T.T. aus der Serie Knight Rider gab es mehrere Exemplare - und jede Menge Nachbauten, wie auf diesem Foto.
(Bild: K.I.T.T. Nachbau aus Deutschland / MovienerdDeluxe / CC BY-SA 4.0)

Wer schon immer das eine oder andere Requisit aus einem Film oder einer Serie mit David Hasselhoff haben wollte, für den ist jetzt die Gelegenheit. Der Schauspieler verkauft etliche Andenken aus seiner Film- und Serienzeit, wie er kürzlich auf dem Kurznachrichtendienst Twitter ankündigte. Dazu gehört auch sein Exemplar von K.I.T.T., des Kultautos aus der Serie „Knight Rider“.

K.I.T.T. steht für „Knight Industries Two Thousand“ und war ein sprechendes Auto mit jeder Menge fantastischer Fähigkeiten. Das Fahrzeug basiert auf einem Pontiac Firebird. Zu ersteigern gibt es außerdem unter anderem eine lebensgroße Hasselhoff-Figur, eine Badehose aus „Baywatch“ und diverse signierte Devotionalien.

Gebote übersteigen die Erwartungen

Für K.I.T.T rechnete der Auktionsanbieter mit 175.000 bis 300.000 US-Dollar (etwa 150.000 bis 250.000 Euro). Am Dienstagabend stand das Gebot bereits bei fast einer Million US-Dollar. Das dürfte dem glücklichen Käufer einen Besuch von Hasselhoff persönlich bescheren. Denn der verprach, das Auto selbst zu übergeben, sollte der erzielte Preis mindestens 25 Prozent über den Erwartungen liegen.

Interessenten finden die Auktion auf der Plattform „Live Auctioneers“.

(ID:47056496)

Über den Autor

 Andreas Wehner

Andreas Wehner

Redakteur Newsdesk Automotive