Der Online-Reifenshop für alle Fahrzeuge

Sortieranlage
Sortieranlage (Bild: Reifen Krieg GmbH)

Kaum ist es Frühling, will die ganze Republik gleichzeitig Räder wechseln. Viele brauchen neue Pneus. Aber welche der über eine Millionen Rad/Reifen Kombinationen passt? Der webbasierte Räder-Konfigurator und die schnelle Logistik von Reifen Krieg helfen. Damit erhalten Kfz-Betriebe die richtigen Räder in kürzester Zeit.

[ADVERTORIAL] Wenn im Frühling die eingelagerten Räder ausgewechselt werden müssen, geht es hoch her in den Werkstätten. Zusätzliche Spannung kommt auf, wenn neue Reifen fällig werden. Dann geht die Suche los. Auf die Betreuung durch einen Reifenhersteller brauchen viele Betriebe in dieser Situation nicht mehr hoffen. Denn die Industrie hat sich aus der Fläche zurückgezogen. Hilfe kommt aus dem Internet: Großhändler haben dort Onlineshops aufgebaut, in denen Händler die passenden Pneus aussuchen und sich zuschicken lassen können.

Web-Konfigurator greift auf zehntausende Gutachten zurück

Ein Benchmark auf diesem Gebiet ist Reifen Krieg aus Fulda.„Wir bieten webbasierte Rad/Reifen-Konfiguratoren sowohl für Pkws und Motorräder und als einziger Anbieter auf dem Markt auch für Lkws an“, erklärt Marketing-Leiter Christian Schild. Servicekräfte würden dort mit ein paar Mausklicks schnell fündig. Der Grund: Das System greift auf Datenbanken mit mehreren zehntausenden Gutachten und gesammeltem Fachwissen zurück. „Bei der Suche nach Lkw-Reifen fragen wir zusätzliche Dinge ab, etwa die voraussichtliche Einsatzart - also ob ein Fahrzeug als Grubentaxi unterwegs ist oder eher im Fernverkehr“, so Schild.

Reifen gelangen in High-Speed in die Werkstätten

Doch damit nicht genug: Die Räder sollen nach der Bestellung möglichst umgehend in der Werkstatt ankommen. Dafür sorgt die High-Speed-Lieferung des Großhändlers. So verfügt Reifen Krieg über eine Hightech Förderband-Anlage. Diese sortiert Pneus so vor, dass sie direkt in die regionalen Vor-Ort-Depots von DPD und GLS geliefert werden können. Außerdem informiert der Großhändler seine Logistikpartner vorab darüber, wie viele Reifen in welchem Regionaldepot ankommen werden. Diese Informationen nutzen DPD und GLS wiederum bei ihrer Tourenplanung für den nächsten Tag. Gegebenenfalls buchen sie dann zusätzliche Fahrzeuge hinzu. So bleibt kein Reifen liegen, sondern die Auslieferung an den Kfz-Betrieb wird sichergestellt.

Werbemittel von 16 Reifenherstellern für Kfz-Betriebe

Nicht jeder Endkunde weiß, dass er auch bei seiner Werkstatt Reifen einkaufen kann. Damit dieses Angebot nicht zu übersehen ist, können Kfz-Betriebe zum Beispiel mit Fahnen oder Aufstellern darauf aufmerksam machen. Solche Werbemittel von 16 verschiedenen Reifenherstellern bietet Reifen Krieg ebenfalls in seinem Onlineshop. Die Palette reicht von Bleistiften über Sitzwürfel bis zu Kinderautos.

Die Nutzung des Onlineshops ist übrigens für alle registrierten Händler und Servicebetriebe kostenfrei. Sie sammeln bei jeder Bestellung Punkte und können diese später für Prämien eintauschen. Da gibt es dann schon einmal einen neuen Werkstattwagen, ein praktisches RDKS-Prüfgerät oder einen neuen Schlagschrauber quasi kostenfrei dazu.

Advertorial - Was ist das?

Dieses Advertorial wird Ihnen von Reifen Krieg GmbH zur Verfügung gestellt. Über Advertorials bieten wir Unternehmen die Möglichkeit relevante Informationen für unsere Nutzer zu publizieren. Gemeinsam mit dem Unternehmen erarbeiten wir die Inhalte des Advertorials und legen dabei großen Wert auf die thematische Relevanz für unsere Zielgruppe. Die Inhalte des Advertorials spiegeln dabei aber nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.