Deutscher Doppelsieg bei Kia-Wettbewerb

Autor / Redakteur: Johannes Büttner / Johannes Büttner

Patrick Stothfang hat die Europameisterschaften der Kfz-Mechatroniker von Kia gewonnen. Damit hat er sich für das Weltfinale in Korea qualifiziert. Dort ist er nicht der einzige Deutsche.

Anbieter zum Thema

Patrick Stothfang (Mitte) ist Europas bester Kia-Mechtroniker.
Patrick Stothfang (Mitte) ist Europas bester Kia-Mechtroniker.
(Foto: Kia)

Besser hätte es für die deutsche Kia-Mannschaft kaum laufen können: Das europäische Finale des weltweiten Mechatroniker-Wettbewerbs, den die koreanische Marke alle zwei Jahre veranstaltet, endete mit einem deutschen Doppelsieg. Europameister wurde Patrick Stothfang vom Autohaus Piper in Stemwede (bei Osnabrück), Platz zwei belegte Sandy Mink vom Autohaus Störk in Mühlhausen-Ehingen. Und unter den insgesamt 34 Teilnehmern, die sich in nationalen Vorrunden für das Europa-Finale in der Frankfurter Kia-Zentrale qualifiziert hatten, kam Lars Gebelein vom Autohaus Hilmer in Stollberg auf den achten Rang. Damit haben sich alle drei Teilnehmer aus Deutschland ein Ticket für das weltweite Finale in Seoul gesichert.

„Das hervorragende Abschneiden der deutschen Servicemitarbeiter macht uns stolz und wir drücken allen dreien die Daumen für Seoul“, sagte Martin van Vugt, Geschäftsführer von Kia Motors Deutschland. Das Ergebnis bestätige das hohe Qualitätsniveau, das sich schon im deutschen Finale des Skill Cups gezeigt habe. Und es zeige, wie wertvoll die Arbeit der Kia-Academy mit ihren Trainingscentern in Kronberg und Leipzig sei.

Ähnlich wie beim Deutschland-Finale des Wettbewerbs im März wurden auch die EM-Teilnehmer Mitte April in Frankfurt mit anspruchsvollen praktischen und theoretischen Aufgaben konfrontiert. Während sie in einer zweistündigen Theorieprüfung Fragen zu verschiedensten Bereichen der Kia-Technik beantworten mussten, ging es an mehreren Praxisstationen unter anderem darum, Fehler an Fahrzeugen möglichst schnell zu lokalisieren oder die Daten eines Diagnosesystems kompetent auszuwerten.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:42648509)