Deutscher Werkstattpreis 2015: Jetzt bewerben

Redakteur: Norbert Rubbel

Die Original Marken Partner und »kfz-betrieb« zeichnen die besten freien Werkstätten aus. Gesucht werden unabhängige Kfz-Betriebe mit ausgefallenen Marketingideen.

Anbieter zum Thema

So sehen Sieger aus! Simon Nowotni (oben) und sein Serviceteam aus Dettingen an der Erms gewannen den Deutschen Werkstattpreis 2014.
So sehen Sieger aus! Simon Nowotni (oben) und sein Serviceteam aus Dettingen an der Erms gewannen den Deutschen Werkstattpreis 2014.
(Foto: Bausewein)

Die Original Marken Partner (OMP) Bosal, GKN/Spidan, Mahle, Schaeffler, Textar und Victor Reinz sowie die Redaktion »kfz-betrieb« verleihen auch in diesem Jahr wieder den Deutschen Werkstattpreis. Inhaber von freien Werkstätten können sich bis zum 14. August 2015 bewerben. Gesucht werden unabhängige Kfz-Betriebe mit exzellenten Serviceleistungen und ausgefallenen Geschäftsideen.

„Unsere Kunden erhalten von uns ein Rundum-sorglos-Paket. Wir stehen ihnen als kompetenter Partner bei allen automobilen Fragen beratend zur Seite – bei den Reparaturen ihrer Autos und auch beim Kauf ihrer neuen Fahrzeuge“, sagte Simon Nowotni, Gewinner des Deutschen Werkstattpreises 2014, anlässlich der Preisverleihung im vergangenen Jahr. Besonders gut gefielen den Jurymitgliedern die sehr persönliche Kundenbetreuung, die neue Werkstatt, die gut funktionierenden Betriebsabläufe und das professionelle Servicemarketing von Simon Nowotni.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 22 Bildern

Mitmachen und gewinnen

Die Teilnahme am Deutschen Werkstattpreis 2015 lohnt sich in vielerlei Hinsicht:

  • Die Preisverleihung ist ein Höhepunkt der 24. Fachtagung für Freie Werkstätten, die am 24. Oktober 2015 im Würzburger Vogel Convention Center stattfindet
  • Die Gewinner erhalten attraktive Präsente, Urkunden, Pokale und Geldpreise
  • Die Top-Platzierung beim Deutschen Werkstattpreis können die Betriebsinhaber für ihre Marketingaktionen nutzen – Stichwort: Empfehlungsmarketing
  • Die zu beantwortenden Fragen in den Bewerbungsunterlagen dienen den Betrieben auch als Selbstcheck, um ihre eigenen Serviceprozesse auf den Prüfstand zu stellen und Schwächen aufzudecken

Ausführliche Informationen erhalten die Interessenten unter www.deutscher-werkstattpreis.de und von Eventmanagerin Catharina Leybold, Telefon: 0931/418-2242, E-Mail: catharina.leybold@vogel.de.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:43465244)