Suchen
+

Devise: Weiter wachsen

| Autor: Andreas Wehner

Der Absatz bei Kia ist 2018 zwar gestiegen, aber nicht so stark wie ursprünglich geplant. Mit Blick auf neue Modelle hat der Importeur sich erneut ein deutliches Plus auf die Fahne geschrieben. Der Handel ist aufgrund der hohen Lagerbestände skeptisch.

Der Kia Proceed soll helfen, den Ceed zum meistverkauften Kia-Modell zu machen. Mit dem E-Soul und dem E-Niro will Kia 2019 auch elektrisch vorankommen.
Der Kia Proceed soll helfen, den Ceed zum meistverkauften Kia-Modell zu machen. Mit dem E-Soul und dem E-Niro will Kia 2019 auch elektrisch vorankommen.
(Bild: Kia)

Kia ist weiter auf Wachstumskurs. Dabei ist das vergangene Jahr nicht wie geplant verlaufen. 65.800 Neuzulassungen im Jahr 2018 bedeuteten zwar ein Plus von 2,7 Prozent und damit eine deutlich bessere Entwicklung als auf dem deutschen Gesamtmarkt. Dennoch hatten sich die Verantwortlichen bei Kia mehr vorgenommen.

(Bild: VCG)

Über den Autor

 Andreas Wehner

Andreas Wehner

Redakteur im Ressort Newsdesk bei »kfz-betrieb«