Die großen Autohändler 2018: Herbrand-Gruppe

Die Autohausgruppe aus Kevelaer hat bereits zwei Jahre Bauzeit hinter sich gebracht, zwei weitere stehen noch aus. Mit den neuen Standorten fokussiert sich das Unternehmen auf zukunftssichere Sparten in ihrem Angebot.

| Autor: Stephan Richter

Das Bauprojekt in Krefeld-Fichtenhain ist das größte in der Herbrand-Unternehmensgeschichte.
Das Bauprojekt in Krefeld-Fichtenhain ist das größte in der Herbrand-Unternehmensgeschichte. (Bild: Herbrand)

Dieser Beitrag ist in der Sonderausgabe „Die großen Autohändler Deutschlands 2018“ erschienen. Dort berichtet »kfz-betrieb« über die Strategien von 59 der größten Autohändler Deutschlands. Die erhalten die Ausgabe zum Preis von 8,30 Euro unter .Dieser Beitrag ist in der Sonderausgabe „Die großen Autohändler Deutschlands 2018“ erschienen. Dort berichtet »kfz-betrieb« über die Strategien von 59 der größten Autohändler Deutschlands. Die erhalten die Ausgabe zum Preis von 8,30 Euro unter www.kfz-betrieb.de. (Bild: »kfz-betrieb«)

Zehn Jahre sind eine lange Zeit. In der Automobilbranche eine kleine Ewigkeit. Vor allem, da die Digitalisierung sich so rasant entwickelt und große wie kleine Unternehmen täglich vor neue Herausforderungen stellt. Herbrand setzt bei den Zukunftsplanungen daher besonders auf seine Transporter- und Lkw-Kunden. „Das Nutzfahrzeuggeschäft ist aktuell noch vorhersehbarer als die Pkw-Sparte. Innerhalb des kommenden Jahrzehnts werden sich hier nicht so viele Dinge ändern wie bei den Pkws“, erklärt Geschäftsführer Sven Holtermann die Entscheidung, dass sich Herbrand an seinen Standorten in Gescher, Fichtenhain und Bocholt primär auf Nutzfahrzeuge spezialisiert.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45662697 / Die großen Autohändler)

Plus-Fachartikel

Personalentwicklung: Diener und Ambassadoren

Personalentwicklung: Diener und Ambassadoren

Beim Premiumhändler Kestenholz erhält jeder Beschäftigte mit Kundenkontakt eine Butler-Weiterbildung. Die Führungskräfte des Mercedes-Benz-Autohauses müssen zusätzlich im Ausbildungszentrum der Schweizer Armee einrücken. lesen

Personalentwicklung: Jedermann ein Butler

Personalentwicklung: Jedermann ein Butler

Service macht den Unterschied. Doch längst nicht alle Kfz-Betriebe handeln entsprechend. Anders das Mercedes-Benz-Autohaus Kestenholz: Der Premiumhändler hat ein außergewöhnliches Weiterbildungsprogramm entwickelt. lesen