Suchen
+

Die großen Autohändler 2018: Peter-Gruppe

| Autor / Redakteur: Stephan Richter / Joachim von Maltzan

Mit einem neu gebauten Opel-Autohaus stellt die Peter-Gruppe das Rüsselsheimer Fabrikat mehr in den Vordergrund. Der Neubau ist Teil der Unternehmensstrategie, den einzelnen Fabrikaten wieder mehr Eigenständigkeit zu verleihen.

Der neue Opel-Betrieb der Peter-Gruppe in Nordhausen.
Der neue Opel-Betrieb der Peter-Gruppe in Nordhausen.
(Bild: Peter)

Dieser Beitrag ist in der Sonderausgabe „Die großen Autohändler Deutschlands 2018“ erschienen. Dort berichtet »kfz-betrieb« über die Strategien von 59 der größten Autohändler Deutschlands. Die erhalten die Ausgabe zum Preis von 8,30 Euro unter .
Dieser Beitrag ist in der Sonderausgabe „Die großen Autohändler Deutschlands 2018“ erschienen. Dort berichtet »kfz-betrieb« über die Strategien von 59 der größten Autohändler Deutschlands. Die erhalten die Ausgabe zum Preis von 8,30 Euro unter .
(Bild: »kfz-betrieb«)

Es riecht noch baufrisch in der Ausstellungshalle der neuen Opel-Filiale in Nordhausen. Erst Ende November verließen die letzten Handwerker das 13.000 Quadratmeter große Areal, auf dem die Peter-Gruppe im vergangenen Jahr ein großes Autopflegezentrum und in den letzten acht Monaten ein neues Autohaus gebaut hat.

Über den Autor

 Stephan Richter

Stephan Richter

Freier Autor