Die großen Autohändler 2018: R&S Mobile

Autor / Redakteur: Andreas Wehner / Andreas Wehner

Nachdem der Kölner Autohändler im vergangenen Jahr seinen Hauptbetrieb zum Ford-Store umgebaut hat, ging es in diesem Jahr mit der Eröffnung eines neuen Transporterzentrums weiter. Alle Aktivitäten haben vor allem ein Ziel: zufriedene Kunden.

Nachdem R&S Mobile im vergangenen Jahr seinen Hauptbetrieb zum Ford-Store umgebaut hat, ging es in diesem Jahr mit der Eröffnung eines neuen Transporterzentrums weiter. Alle Aktivitäten haben vor allem ein Ziel: zufriedene Kunden.
Nachdem R&S Mobile im vergangenen Jahr seinen Hauptbetrieb zum Ford-Store umgebaut hat, ging es in diesem Jahr mit der Eröffnung eines neuen Transporterzentrums weiter. Alle Aktivitäten haben vor allem ein Ziel: zufriedene Kunden.
(Bild: R&S Mobile)

Dieser Beitrag ist in der Sonderausgabe „Die großen Autohändler Deutschlands 2018“ erschienen. Dort berichtet »kfz-betrieb« über die Strategien von 59 der größten Autohändler Deutschlands. Die erhalten die Ausgabe zum Preis von 8,30 Euro unter .
Dieser Beitrag ist in der Sonderausgabe „Die großen Autohändler Deutschlands 2018“ erschienen. Dort berichtet »kfz-betrieb« über die Strategien von 59 der größten Autohändler Deutschlands. Die erhalten die Ausgabe zum Preis von 8,30 Euro unter .
(Bild: »kfz-betrieb«)

Reinhold Krause blickt mit einem lachenden und einem weinenden Auge auf das Jahr 2018 zurück. „Wir haben Umsatz und Absatz erhöht und auch den Ertrag leicht gesteigert. Somit sind wir mit dem monetären Ergebnis zufrieden“, resümiert der Geschäftsführer des Kölner Ford-Händlers R&S Mobile. Allerdings hätte das Ergebnis noch besser ausfallen können.