Suchen
+

Die großen Autohändler 2018: Tiemeyer-Gruppe

| Autor / Redakteur: Wilfried Urbe / Joachim von Maltzan

Trotz Dieseldiskussion und WLTP schaffte es die Tiemeyer-Gruppe, in diesem Jahr auf Erfolgskurs zu bleiben. Um das zu erreichen, baute sie das Gebrauchtwagengeschäft und die eigene Onlinepräsenz weiter aus.

Der neue Skoda-Betrieb der Tiemeyer-Gruppe.
Der neue Skoda-Betrieb der Tiemeyer-Gruppe.
(Bild: Tiemeyer)

Dieser Beitrag ist in der Sonderausgabe „Die großen Autohändler Deutschlands 2018“ erschienen. Dort berichtet »kfz-betrieb« über die Strategien von 59 der größten Autohändler Deutschlands. Die erhalten die Ausgabe zum Preis von 8,30 Euro unter .
Dieser Beitrag ist in der Sonderausgabe „Die großen Autohändler Deutschlands 2018“ erschienen. Dort berichtet »kfz-betrieb« über die Strategien von 59 der größten Autohändler Deutschlands. Die erhalten die Ausgabe zum Preis von 8,30 Euro unter .
(Bild: »kfz-betrieb«)

Auch in diesem Jahr blieben die Rahmenbedingungen für Händler, die Fahrzeuge des VW-Konzerns vertreiben, schwierig. Trotzdem gelang es einigen Unternehmen, gute Ergebnisse zu erzielen. Dazu gehört auch die Bochumer Tiemeyer-Gruppe, die 2018 ihre Aktivitäten erneut ausgeweitet hat. Vor allem den Ausbau einer der deutschlandweit größten Audi-Gebrauchtwagenausstellungen für 2,6 Millionen Euro in Bochum sieht Firmenchef Heinz-Dieter Tiemeyer als wichtigsten Entwicklungsschritt des aktuellen Geschäftsjahres. Regelmäßig stehen dort 600 Fahrzeuge für interessierte Gebrauchtwagenkäufer bereit.