Die großen Autohändler 2018: Wahl Group

Die Wahl Group hat 2018 drei BMW-Betriebe übernommen. Damit erweitert die Unternehmensgruppe ihr Netz nach Mittelhessen und führt mit dem Schritt zugleich ihre hauseigene „Wahl Next“-Strategie konsequent fort.

| Autor: Stephan Richter

In Wetzlar ist einer der elf BMW- und Mini-Standorte der Gruppe.
In Wetzlar ist einer der elf BMW- und Mini-Standorte der Gruppe. (Bild: Wahl)

Marburg, Treysa und Holzhausen. Drei Orte in Mittelhessen, in denen die Marke BMW über 60 Jahre mit dem Autohaus Bösser verbunden war. Nun übernimmt die Wahl Group das Ruder in dem familiengeführten Unternehmen und breitet ihr Verkaufsgebiet in den Osten aus. „Da es keinen Nachfolger für die drei Betriebe gab und sie direkt an unsere bestehenden Standorte angrenzten, war es eine ideale Ergänzung“, erklärt Thomas Wahl, geschäftsführender Gesellschafter der Wahl Group.

Da die Übernahme zudem im Einklang zwischen Wahl, Bösser und der BMW AG stattfand, passt sie genau in das 2017 ins Leben gerufene hauseigene Programm „Wahl Next“. Denn dieses sieht weiteres Wachstum konkret vor, um die Verbundeffekte einer großen Autohausgruppe herauszustellen und zu optimieren.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45658334 / Die großen Autohändler)

Plus-Fachartikel

Personalentwicklung: Diener und Ambassadoren

Personalentwicklung: Diener und Ambassadoren

Beim Premiumhändler Kestenholz erhält jeder Beschäftigte mit Kundenkontakt eine Butler-Weiterbildung. Die Führungskräfte des Mercedes-Benz-Autohauses müssen zusätzlich im Ausbildungszentrum der Schweizer Armee einrücken. lesen

Personalentwicklung: Jedermann ein Butler

Personalentwicklung: Jedermann ein Butler

Service macht den Unterschied. Doch längst nicht alle Kfz-Betriebe handeln entsprechend. Anders das Mercedes-Benz-Autohaus Kestenholz: Der Premiumhändler hat ein außergewöhnliches Weiterbildungsprogramm entwickelt. lesen