Suchen
+

Die großen Autohändler 2019: Auto Bach

| Autor / Redakteur: Martin Achter / Martin Achter

Der Limburger Händler hat seine Führungsetage neu organisiert. Das soll den Gruppengedanken im Unternehmen stärken – und damit am Ende die eigene Händlermarke. Dafür hat das VW-geprägte Autohaus einen Grund.

Die eigene Händlermarke präsenter machen: Auto Bach in Limburg will sich damit fit für die digitale Zukunft unter dem Dach der VW-Konzern-Marken machen.
Die eigene Händlermarke präsenter machen: Auto Bach in Limburg will sich damit fit für die digitale Zukunft unter dem Dach der VW-Konzern-Marken machen.
(Bild: Auto Bach)

Im April hat für Auto Bach in Limburg an der Lahn ein Stück weit eine neue Zeitrechnung begonnen. Denn nach vielen Jahren hat sich die Unternehmensspitze neu organisiert. Und das soll auf die ganze Gruppe abstrahlen.

Anders als bisher ist die Geschäftsleitung nicht mehr nach Marken geordnet: Bislang gab es für jede Marke einen Hauptverantwortlichen, der in seinem Bereich jeweils der Kopf in Vertrieb und Service war. Das ist jetzt Vergangenheit. Für VW, VW Nutzfahrzeuge, Audi und Skoda gibt es nun über alle Marken hinweg insgesamt nur noch zwei zentrale Führungspositionen: einen Gesamtvertriebsleiter und einen Gesamtserviceleiter; nur Porsche und Bentley haben nach wie vor noch eigene Markenverantwortliche.