Die großen Autohändler 2019: Auto Scholz

Auto-Scholz feiert 2019 gleich zweimal: das 125-jährige Firmenbestehen sowie 115 Jahre Partnerschaft mit Mercedes-Benz. Dabei dient das Jubiläumsjahr nur zur Vorbereitung auf eine große Neueröffnung im kommenden Jahr.

| Autor: Stephan Richter

Derzeit laufen die Vorbereitungen für den neuen Mercedes-Standort in Bamberg.
Derzeit laufen die Vorbereitungen für den neuen Mercedes-Standort in Bamberg. (Bild: Auto-Sccholz)

Bei Ehepaaren endet die Auflistung der Hochzeitsjubiläen mit der hundertjährigen Himmelshochzeit. Auto-Scholz und Mercedes-Benz sind darüber weit hinaus: Bereits vor 115 Jahren unterschrieb der Urgroßvater des heutigen Geschäftsführers Michael Eidenmüller einen Vertriebsvertrag mit Carl Benz persönlich – passend zum zehnjährigen Bestehen des Familienbetriebes. Eine Verbindung, die bis heute hält.

Dieses Faible für Weitsicht und Planung hat sich Auto-Scholz erhalten. Nach Übernahme der Lkw-Vertriebsrechte in diesem Jahr für Weimar, Weißenfels, Naumburg, Apolda und Sömmerda besuchten die Verkäufer im Duo mit dem Verkaufsleiter jeden Kunden und erstellten passende Konzepte. „Diese Form der Ansprache kannten die Kunden vorher nicht. Auch unser Hol- und Bringservice war ihnen neu. Somit war unser Engagement aus dem Stand von Erfolg geprägt“, sagt Eidenmüller. Die neuen Gebiete sind lediglich 25 Minuten Fahrzeit von den Auto-Scholz-Standorten entfernt.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46284400 / Die großen Autohändler)

Plus-Fachartikel

Autohaus-Peter-Gruppe: Gefliest für eine Million Euro

Autohaus-Peter-Gruppe: Gefliest für eine Million Euro

2020 investieren Helmut und Andreas Peter weiter in vorhandene und neue Standorte. Die beiden Geschäftsführer gehen positiv gestimmt ins Jubiläumsjahr. Dabei ist die Aufgabenstellung bei den verschiedenen Marken im 30. Jahr der Firmengeschichte unterschiedlich. lesen

Autohaus eTower: Mobilitätsspagat

Autohaus eTower: Mobilitätsspagat

Das Garbsener Autohaus hat sich auf den Handel mit hochpreisigen SUVs und Sportwagen spezialisiert. Gleichzeitig betreiben die Geschäftsführer eine Carsharing-Flotte mit Smarts und Transportern. Ein Geschäftsmodell, das einmalig sein dürfte. lesen