Suchen
+

Die großen Autohändler 2019: Hans Brandenburg

| Autor: Andreas Wehner

Im Jubiläumsjahr hat sich für den Düsseldorfer BMW- und Mini-Händler viel getan. Mit Kia kam eine weitere Marke ins Portfolio – ein Schritt, der sich als Erfolg herausstellte. Und auch digital entwickelt sich das Autohaus Hans Brandenburg weiter.

Das Autohaus Hans Brandenburg verkauft in Hilden bislang BMW und Mini. Künftig wird es dort auch Kia-Fahrzeuge geben. Hilden ist für Brandenburg der zweite Kia-Standort nach Mettmann.
Das Autohaus Hans Brandenburg verkauft in Hilden bislang BMW und Mini. Künftig wird es dort auch Kia-Fahrzeuge geben. Hilden ist für Brandenburg der zweite Kia-Standort nach Mettmann.
(Bild: Hans Brandenburg)

Im Jubiläumsjahr hat sich für den Düsseldorfer BMW- und Mini-Händler viel getan. Mit Kia kam eine weitere Marke ins Portfolio – ein Schritt, der sich als Erfolg herausstellte. Und auch digital entwickelt sich das Autohaus Hans Brandenburg weiter.

Seit 50 Jahren gibt es das Autohaus Hans Brandenburg inzwischen. Und die Geschäfte laufen gut im Jubiläumsjahr. „Wir haben schon 2018 mit einem ordentlichen Ergebnis abgeschlossen. In diesem Jahr haben wir einen guten Start hingelegt und gehen davon aus, dass wir uns auch am Ende ergebnisseitig steigern können“, sagt Michael Niebel, der das Familienunternehmen zusammen mit seinem Schwager Ralf Brandenburg in der zweiten Generation führt.

Über den Autor

 Andreas Wehner

Andreas Wehner

Redakteur im Ressort Newsdesk bei »kfz-betrieb«