Suchen
+

Die großen Autohändler 2019: Rosier-Gruppe

| Autor / Redakteur: Stephan Richter / Joachim von Maltzan

Das Familienunternehmen Rosier hat jüngst eine Baustelle nach der anderen abgeschlossen. Der Hauptbetrieb in Menden und ein neuer Nutzfahrzeugbetrieb in Paderborn stellen die letzten Punkte der Modernisierungsmaßnahmen dar – vorerst.

Der neue Mercedes-Benz-Betrieb in Paderborn eröffnete im Frühjahr 2019.
Der neue Mercedes-Benz-Betrieb in Paderborn eröffnete im Frühjahr 2019.
(Bild: Rosier)

Das größte Markenangebot in der Region: Nicht mehr und nicht weniger verspricht die Rosier-Gruppe ihren Kunden am Hauptsitz in Menden. Denn mit dem Umzug in das neue Mercedes-Benz-Haus hält ab Januar 2020 die Marke Peugeot in der bislang von dem Fabrikat genutzten Immobilie Einzug. Somit sind mit Mercedes-Benz, Smart, Audi, Volkswagen und Peugeot alle Rosier-Marken an einem Standort vereint. Mit AMG kommt noch eine weitere Marke der Daimler AG hinzu, die seit diesem Jahr im dazugehörigen Performance-Center beheimatet ist.

Die neuen Standards von Mercedes-Benz gaben bei Umbauten den Ton an. Nachdem Rosier bereits in den vergangenen Jahren stark in die Erweiterung seines Betriebsgeländes investiert und ein neues VW-Haus gebaut hatte, entstand nun ein zweigeschossiges Gebäude in der modernen Mercedes-Benz-Markenarchitektur. „Mit unserem digitalen Showroom gehen wir neue Wege in der Kundenberatung und setzen unsere Vision von einem modernen, zeitgemäßen Erlebnisautohaus um“, sagt der geschäftsführende Gesellschafter Heinrich Rosier. Bei dem Neubau achtet das Unternehmen auch auf Nachhaltigkeit: Es schloss das Gebäude an das hauseigene Blockheizkraftwerk an, um die Synergien für einen geringeren CO2-Ausstoß und niedrigere Emissionen zu nutzen sowie um Energie zu sparen.