Suchen
+

Die großen Autohändler 2019: Sternpartner

| Redakteur: Dominik Faust

Der Mercedes-Benz-Händler Sternpartner geriet 2017 ins Trudeln. Unter einer neuen Geschäftsführung richtete sich das Unternehmen neu aus und schaffte den Turnaround. Jetzt investiert der Händler Millionen in seine Zukunft.

Blick in die Zukunft: So wird der Sternpartner-Leuchtturm in Lüneburg aussehen.
Blick in die Zukunft: So wird der Sternpartner-Leuchtturm in Lüneburg aussehen.
(Bild: BRAUNHOLZ ARCHITEKTEN)

Zum 1. Januar 2000 hatten sich südlich von Hamburg die Mercedes-Benz-Vertretungen Frido Anders, Autohaus Santelmann, Aug. Kuhlow, A. Mürdter Kraftfahrzeug und Walsroder Autohaus Anneliese Mathias-Kuhlow zusammengeschlossen. Unter dem Namen Sternpartner bündelten sie ihre Kräfte. Das klappte rund 16 Jahre gut. Dann geriet das Unternehmen ins Schlingern: Die Ertragslage entwickelte sich äußerst unbefriedigend, die IG Metall mischte sich lautstark ein.

Franco C. Barletta, Geschäftsführer Sternpartner.
Franco C. Barletta, Geschäftsführer Sternpartner.
(Bild: Sternpartner)