Die großen Autohändler 2020 Die S&G-Gruppe holt das Team an der Basis ab

Autor / Redakteur: Katrin Drogatz-Krämer / Julia Mauritz

Der Mercedes-Benz-Partner bereitet seine Mitarbeiter auf die digitale Zukunft vor. Er bildet sie nicht nur mithilfe eines E-Learning-Systems weiter, sondern lässt sie auch digitale Prozesse selbst entwickeln und optimieren.

Der Hauptsitz in Karlsruhe-Knielingen wurde komplett modernisiert.
Der Hauptsitz in Karlsruhe-Knielingen wurde komplett modernisiert.
(Bild: In)

Die rund 1.400 Mitarbeiter der S&G-Gruppe mit ihren Standorten in Baden-Württemberg, Sachsen-Anhalt und Rheinland-Pfalz haben die Corona-Pandemie bisher gut überstanden. Vorstand Achim Quitz erklärt: „Wir hatten durch unsere Nähe zum Risikogebiet in Frankreich die Gefahren schon sehr früh auf dem Schirm und haben unverzüglich präventive Maßnahmen eingeleitet.“

Da bei Daimler in vielen Werken die Bänder stillstanden und speziell in der Pkw-Sparte die Auslieferungen zum Erliegen kamen, beschloss die S&G-Gruppe, zum 1. April Kurzarbeit einzuführen. Diese betraf insbesondere den Vertriebsbereich; in der Pkw- und Nutzfahrzeug-Disposition kam es anteilig zu Kurzarbeit. Nur der Service blieb weitestgehend von der Maßnahme verschont.