Freier Handel Die Traumerfüller

Autor: Julia Mauritz

Ein Wohlfühl-Treffpunkt für Sportwagen-Liebhaber am Bodensee und eine digitale Community von Auto-Enthusiasten: Die Geschäftsführer von Pamo haben beim Aufbau ihres Unternehmens zu ungewöhnlichen Mitteln gegriffen.

Die Supercar-Enthusiasten sollen sich im Neubau fühlen wie bei Freunden und nicht wie in einem klassischen Autohaus.
Die Supercar-Enthusiasten sollen sich im Neubau fühlen wie bei Freunden und nicht wie in einem klassischen Autohaus.
(Bild: Pamo)

Ein schwarzer Ferrari Laferrari, ein knallroter Bugatti Chiron Sport und ein violetter Koenigsegg Agera R mit dem exotischen Namen Zijin, Flügeltüren und Goldapplikationen im Interieur, der in dieser Ausführung ein Unikat ist: Alleine diese drei Supercars haben zusammen einen Wert von gut 7,5 Millionen Euro. Und sie sind nicht die einzigen Stars auf vier Rädern, die Pamo im Angebot hat. Der freie Händler hat sich auf den Handel mit exklusiven Sportwagen und Supercars spezialisiert. Regelmäßig befinden sich zwischen 20 und 25 Traumautos im Bestand. Diese verkauft der Händler vom Bodensee aus an Kunden aus der ganzen Welt.

Über den Autor

 Julia Mauritz

Julia Mauritz

Redakteurin