Die wohl misslungenste Probefahrt aller Zeiten

Autor Christoph Seyerlein

Eine Frau lieh sich bei einem Mercedes-Händler in Arlington im US-Bundesstaat Virginia einen GLE zur Probefahrt. Sechs Sekunden später waren fünf Autos Schrott.

Firmen zum Thema

Dieses Bild der Verwüstung richtete eine Frau in Arlington bei einer Mercedes-Probefahrt an.
Dieses Bild der Verwüstung richtete eine Frau in Arlington bei einer Mercedes-Probefahrt an.
(Bild: Twitter / Arlington Fire @ACFDPIO)

Eine Frau hat in Arlington im US-Bundesstaat Virginia eine rekordverdächtige Probefahrt hingelegt. Sie brauchte mit einem Mercedes GLE gerade einmal sechs Sekunden, um den Testwagen und vier weitere Autos auf dem Hof eines Händlers zu demolieren. Bilder der örtlichen Feuerwehr dokumentieren die gründlich misslungene Spritztour.

Die Frau und drei Mitfahrer waren gerade in den GLE gestiegen, als das Unglück seinen Lauf nahm. Der Polizei zufolge verwechselte die Fahrerin beim Ausparken Gas- und Bremspedal und gab aus Versehen Vollgas, anstatt zu bremsen.

Bildergalerie

Das SUV machte daraufhin einen Satz nach vorne und stieß an insgesamt vier weitere Autos. Letztendlich kippte der umgerechnet rund 53.000 Euro teuere GLE auf die Seite. Glücklicherweise konnten alle vier Insassen unversehrt aus dem SUV klettern. Wer für den entstandenen Schaden aufkommen muss, ist noch unklar.

(ID:44234546)