Deutscher Werkstattpreis Diego Caruso macht Urlaubsträume wahr

Autor: Jan Rosenow

Der Kfz-Unternehmer aus Sandhausen hat sich bereits frühzeitig auf Wohnmobile und Caravans spezialisiert und profitiert nun vom Boom in diesem Segment. Damit landete er beim Deutschen Werkstattpreis im Top-Ten-Feld.

Firmen zum Thema

2012 machte sich Diego Caruso (4. von links) mit einem Gebrauchtwagenhandel selbstständig. Heute beschäftigt er zwölf Mitarbeiter.
2012 machte sich Diego Caruso (4. von links) mit einem Gebrauchtwagenhandel selbstständig. Heute beschäftigt er zwölf Mitarbeiter.
(Bild: Rosenow/»kfz-betrieb«)

Einmal Werkstatt, immer Werkstatt? Das gilt nicht in jedem Fall, wie sich am Beispiel von Diego Caruso aus der Fußballmetropole Sandhausen zeigen lässt. Der ausgebildete Kfz-Mechaniker entdeckte schon relativ früh sein Verkaufstalent und wechselte von der Hebebühne an den Schreibtisch. Als sich der heute 49-Jährige nach Jahren bei Vertragshändlern 2012 selbstständig machte, startete er zuerst mit einem reinen Gebrauchtwagenhandel.

Nach einem Jahr kam dann allerdings doch eine Werkstatt hinzu, schließlich sollten die Gebrauchtwagenkäufer ja auch an den jungen Betrieb gebunden werden. Der Plan ging auf: 2012 mit zwei Mitarbeitern gestartet, beschäftigte Diego Caruso schon fünf Jahre später neun Leute.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 10 Bildern

In das gleiche Jahr 2017 fiel auch die Entscheidung, die den weiteren Weg des Unternehmens bis heute prägt und viel zum geschäftlichen Erfolg beigetragen hat: die Beschäftigung mit Wohnmobilen und Caravans. „Mein Bruder hat lange bei einem Wohnmobilhersteller gearbeitet und brachte mich auf diese Idee“, berichtet Diego Caruso beim Besuch der Jury des Deutschen Werkstattpreises. „Wir haben genau zum richtigen Zeitpunkt angefangen.“

Mittlerweile hat sein Unternehmen, das auch als Handelspartner der Marke Adria fungiert, viel Kompetenz aufgebaut und kann praktisch alle Um- und Einbauten, Reparaturen und amtlichen Prüfungen an Freizeitfahrzeugen in Eigenregie anbieten. Für den umfangreichen Zubehörbedarf der Campingfreunde hat Diego Caruso einen eigenen Shop eingerichtet, in dem es vom speziellen Klopapier für Mobiltoiletten bis zum Vorzelt alles gibt, was das Herz begehrt.

Preisverleihung am Vorabend der Fachtagung Freie Werkstätten

Und weil Diego Caruso im „normalen“ Autogeschäft mit genauso viel Liebe und unternehmerischem Geschick tätig ist wie im Campingbusiness, hat er es in die Top Ten beim deutschen Werkstattpreis geschafft, der wichtigsten unabhängigen Auszeichnung für freie Werkstätten in Deutschland. Die Jury besteht aus Vertretern der Redaktion »kfz-betrieb« sowie der Sponsoren Automechanika Frankfurt, Continental und GTÜ.

Auf welchem Platz der Betrieb endgültig landet, wird erst bei der Preisverleihung am 8. Oktober 2021 bekannt gegeben. Dieses feierliche Event findet am Vorabend der Fachtagung Freie Werkstätten und Servicebetriebe statt. Für Besucher der Fachtagung ist die Teilnahme an der Preisverleihung übrigens kostenlos.

Weitere Informationen zur Fachtagung und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

(ID:47614547)

Über den Autor

 Jan Rosenow

Jan Rosenow

Ressortleiter Service & Technik, Vogel Communications Group