Weltpremiere ID6 Diesen VW-Stromer gibt es nur in China

Autor / Redakteur: sp-x / Christoph Seyerlein

Mit dem ID3 hat VW Europa bereits ein exklusives Elektroauto spendiert. Ungewöhnlich, ist der wichtigste Markt für die Wolfsburger doch längst China. Mit dem VW ID6 bekommt nun auch das Reich der Mitte einen Exklusiv-Stromer.

Firma zum Thema

Den VW ID6 stellte der Hersteller im Rahmen der Automesse in Shanghai vor.
Den VW ID6 stellte der Hersteller im Rahmen der Automesse in Shanghai vor.
(Bild: Volkswagen)

VW baut seine Elektroauto-Familie mit einem großen SUV aus. Der ID6 fährt mit 4,88 Meter Länge im Format des konventionell motorisierten Touareg und siedelt sich oberhalb des Kompakt-Crossovers ID4 an. Premiere feiert der Siebensitzer nun auf der Messe in Shanghai (bis 28. April), bevor er in China auf die Straße rollt. Ein Marktstart in Europa ist offiziell zunächst nicht geplant, wäre aber wohl ab dem kommenden Jahr denkbar.

Technisch basiert der ID6 wie auch seine kleineren Verwandten auf dem Modularen Elektro-Baukasten des Konzerns. Für den Antrieb stehen in China unterschiedliche Motoren- und Akku-Varianten zur Verfügung, die kleinste Variante kommt mit 132 kW/180 PS Leistung und 58 kWh Batterie-Kapazität daher. Die Reichweiten liegen nach chinesischer Norm zwischen gut 400 und knapp 600 Kilometern.

Bildergalerie

(ID:47356528)