Digitales Zeitalter – mir doch wurscht!

Autor: Wolfgang Michel

Besucherzählwerke, die wie ein analoger Kilometerzähler anmuten, haben im Jahr 2018 auf der Homepage einer freien Werkstatt nichts mehr verloren. Aber wie geht digital richtig? Die Antworten liefert Reinhold Thalhofer auf der Fachtagung für freie Werkstätten und Servicebetriebe.

Firmen zum Thema

Reinhold Thalhofer, Geschäftsführer Adviser GmbH, wirft auf der Fachtagung für Freie Werkstätten und Servicebetriebe einen Blick auf die digitale Kompetenz des freien Marktes.
Reinhold Thalhofer, Geschäftsführer Adviser GmbH, wirft auf der Fachtagung für Freie Werkstätten und Servicebetriebe einen Blick auf die digitale Kompetenz des freien Marktes.
(Bild: Archiv)

Reisen, Hotels, Schuhe, Kinokarten – mittlerweile buchen und kaufen wir Produkte und Dienstleistungen so selbstverständlich online, als sei es noch nie anders gewesen. Im digitalen Zeitalter denken wir schon lange nicht mehr nur an den Personal Computer. Tablets und Smartphones begleiten uns rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr. Informationen rufen wir digital ab, wir sind ständig erreichbar – im Gegensatz zu unserer freien Werkstatt.

Wer künftig auf Servicegeschäft verzichten will, kann auch weiterhin nach dem Motto verfahren: „Digitales Zeitalter – mir doch wurscht!“ Alle anderen sollten sich den Vortrag von Reinhold Thalhofer auf der Fachtagung Freie Werkstätten und Servicebetriebe anhören. Die Veranstaltung findet am 20. Oktober 2018 im Würzburger Vogel Convention Center statt.

Fachtagung Freie Werkstätten 2017
Bildergalerie mit 24 Bildern

Mit Beispielen aus der Praxis belegt der Referent eindrucksvoll, wie freie Werkstätten mit digitaler Kompetenz nicht nur den Serviceumsatz verbessern, sondern auch an anderen Stellen punkten und eine gute Rendite zu erwirtschaften.

Reinhold Thalhofer ist Unternehmer in der Automobilwirtschaft. Er hat verschiedene Autohäuser aufgebaut und gründete 1988 die Gesellschaft für Unternehmensberatung Adviser GmbH. Neben Herstellern, Importeuren und System-Zentralen unterstützt er freie Werkstätten in Deutschland, Österreich und in der Schweiz.

Informationen zum kompletten Programm der Fachtagung Freie Werkstätten und Servicebetriebe sowie zu den Referenten und Fachausstellern gibt es unter https://www.kfz-betrieb.vogel.de/redirect/762549/d3d3LmZyZWllLXNlcnZpY2UuZGU/8bc21bd9f66443c24b124c2a5a4880ccfbde58b2abe07109cbe29353/article/.

(ID:45525451)

Über den Autor

 Wolfgang Michel

Wolfgang Michel

Chefredakteur »kfz-betrieb«