Suchen

Registrierungspflichtiger Artikel

Direktvertrieb bei VW Nutzfahrzeuge: So viele Kunden haben bereits zugegriffen

| Autor: Christoph Seyerlein

Junge gebrauchte Nutzfahrzeuge direkt online beim Hersteller kaufen – das geht seit Mitte Mai bei Volkswagen. Auf Nachfrage verriet der Hersteller, wie viele Einheiten er bereits über jenen Kanal abgesetzt hat. Kritik seitens des Handels an dem Projekt weisen die Hannoveraner zurück.

(Bild: Volkswagen Nutzfahrzeuge)

Mitte Mai hatte Volkswagen Nutzfahrzeuge mit seiner Volkswagen Gebrauchtfahrzeughandels und Service GmbH (VGSG) unter www.nutzfahrzeugsuche.de/kaufen einen Online-Shop für junge Gebrauchte live geschaltet. Auf Nachfrage von »kfz-betrieb« erklärte der Hersteller nun, dass er über jenen Direktvertriebs-Kanal mittlerweile zehn Fahrzeuge verkauft habe.

Die Hannoveraner betonten in dem Zuge erneut, dass es sich dabei um eine Testphase handle, bei der man übergangsweise auch die Fahrzeugauslieferung übernehme. „Ab dem 1. Januar 2020 werden die Auslieferungen der über den B2C-Kanal gekauften Fahrzeuge ausschließlich über unser Tradeport-Partnernetz erfolgen“, teilte ein Sprecher mit. „Damit ist der Handel auch an diesem Vertriebskanal beteiligt und bleibt für den Kunden ein zentraler Partner.“

Über den Autor